Huffpost Germany

Phil Collins: Fünf neue Konzerte in 2017 geplant - trotz gesundheitlicher Probleme

Veröffentlicht: Aktualisiert:
Drucken

Phil Collins bei einem Auftritt im August 2016

Phil Collins (65, "Against All Odds") ist zurück: Der britische Schlagzeuger und Sänger hat angekündigt, im Sommer 2017 mehrere Live-Shows zu spielen - je fünf Konzerte in London, Köln und Paris sind geplant. Aber wie fit ist der Musiker, der sich im vergangenen Jahr noch am Rücken operieren lassen musste? Der "Frankfurter Allgemeinen Sonntagszeitung" sagte der 65-Jährige jetzt: "Ich bin okay. Das einzige Problem, das ich habe, ist mein rechter Fuß; durch die Rücken-OP ist er taub. Ich warte darauf, dass die Nerven sich regenerieren; das dauert: ein Millimeter pro Woche, so die Ärzte."

Schlagzeug spielen könne er derzeit nicht, sagte Phil Collins weiter: "Ich würde einige Zeit brauchen, um zu üben. Mein letzter Auftritt war 2010. Das ging gar nicht gut; ich dachte, ich würde nie wieder am Schlagzeug sitzen. Jetzt geht es mir besser. Das Problem ist der Griff; mir fehlen die Geschmeidigkeit und die Stärke in den Fingern."

"In The Air Tonight" und andere Kult-Hits von Phil Collins gibt es auf Clipfish

Warum er überhaupt wieder auftritt, sagte er der "Bild am Sonntag": "Meine Familie will mich wieder auf der Bühne sehen." Seit August 2015 lebt Phil Collins wieder mit seiner Ex-Frau Orianne und den Söhnen Nick und Matthew in Miami zusammen. Über sein Leben hat der Ausnahmekünstler, der als Mitglied von Genesis und als Solokünstler große Erfolge feierte, und zu den weltweit erfolgreichsten Musikern gehört, auch ein Buch geschrieben: "Da kommt noch was - Not dead yet" (Heyne) heißt seine Autobiografie. Man kann also noch einiges von Phil Collins erwarten.