Huffpost Germany

16-Jähriger baut Moped-Unfall – stundenlang suchen Polizisten sein Kniegelenk

Veröffentlicht: Aktualisiert:
Drucken

Im Schwarzwald veranlasste ein Verkehrsunfall eine außergewöhnliche Suchaktion der Polizei.

Zuvor hatte ein 16-Jähriger mit seinem Moped auf dem morgendlichen Weg zur Arbeit eine Fahrzeugkolonne überholt und war mit einem entgegenkommenden Kleinlaster zusammengestoßen.

Der Jugendliche kam daraufhin in eine Klinik in Lahr. Der Leiter der Unfallchirurgie sagte zu dem Fall, dass er so etwas in seiner Laufbahn noch nicht erlebt habe. "Und ich kenne Ähnliches auch nicht aus der medizinischen Literatur", so der 57-jähre Mediziner.

Denn auf Anweisung eines Arztes kehrten Beamte zum Unfallort zurück, um nach dem Kniegelenk des Mannes zu suchen.

Mehr zu dem Fall erfahrt ihr im Video.


Pointiert und meinungsstark: Der HuffPost-WhatsApp-Newsletter

2016-07-22-1469180154-5042522-trans.png

(mf)