Huffpost Germany

Bekämpft den Herbst-Blues - mit diesen leckeren Gerichten

Veröffentlicht: Aktualisiert:
Drucken

Ob sich Topmodel Lena Gercke wohl eine leckere Kürbissuppe kocht?

Je kürzer die Tage, desto trüber werden auch die Gedanken. Herbstdepressionen machen die Runde. Vor allem in diesem Jahr, denn nach einem letzten Sommer-Hoch hat die Kälte mit voller Wucht zugeschlagen. Um die Stimmung wieder aufzuhellen, ist nicht nur Bewegung wichtig, sondern vor allem das richtige Essen. Und zum Glück gibt es Lebensmittel, die nicht nur der Gesundheit, sondern auch der Seele etwas Gutes tun: Soul-Food eben.

Schokokuchen? Auf jeden Fall

Wissen Sie eigentlich, wie man Kürbis richtig schält? In diesem Clipfish-Video erfahren Sie es

Eigentlich bezeichnet der Begriff die traditionelle Küche der Afroamerikaner in den USA. Er klingt aber so schön, dass er mittlerweile auch für anderes, wohltuendes Essen benutzt wird. Was das ist, kann von Person zu Person variieren. Der eine mag es lieber süß, der andere herzhaft. Wichtig ist, dass Sie sich einfach mal etwas gönnen, das Ihnen so richtig gut schmeckt. Und wenn das der saftige Schokokuchen ist, ist es eben der saftige Schokokuchen.

Allerdings können auch einige Gemüsesorten sehr lecker sein. Vor allem der Herbst-Klassiker Kürbis macht mehr als nur die Geschmacksnerven happy. Als Suppe oder im Ofen gebacken schmeckt er ganz besonders gut mit Kräuter- oder Knoblauchbaguette. Auch Möhren und Kartoffeln passen farblich und geschmacklich zum Herbst. Geht auch immer: Fisch, Hähnchen und ab und zu eine Prise Chili. Probieren Sie es aus!