Huffpost Germany

"Rock am Ring" 2017: Das Festival bleibt am Flugplatz in Mendig

Veröffentlicht: Aktualisiert:
Drucken

Rock am Ring wird auch dieses Jahr wieder in Mendig stattfinden

Jetzt ist es offiziell: Auch im nächsten Jahr wird "Rock am Ring" wieder im rheinland-pfälzischen Mendig stattfinden. Das bestätigten die Veranstalter auf der offiziellen Homepage. Nachdem es bei "Rock am Ring" 2014 und 2015 Blitzeinschläge mit Verletzten gegeben hat und das Festival dieses Jahr sogar abgebrochen werden musste, kamen immer wieder Gerüchte um einen möglichen Umzug auf.

Mit der Mitteilung wurden diese nun zerschlagen. Gleichzeitig mit dem Schwesterfestival "Rock im Park" in Nürnberg geht die Veranstaltung vom 2. bis 4. Juni damit wieder auf dem Flugplatz in Mendig in die nächste Runde. Insgesamt sollen rund 90 Künstler auftreten, auch die ersten Headliner wurden bereits bekannt gegeben.

Auch Macklemore & Ryan Lewis sind 2017 bei "Rock am Ring" dabei. Einen Vorgeschmack gibt es hier mit dem Musikvideo zu "Thrift Shop"

Erste Headliner und Ticketpreise

Darunter: Die Toten Hosen ("Zurück zum Glück") und System of a Down ("Bounce"). Auch die Musiker Macklemore & Ryan Lewis, Deutsch-Rapper Marteria und die Hip-Hopper Beginner werden auftreten. Die Veranstalter haben sich damit bereits zahlreiche internationale und nationale Top-Acts gesichert. Die ersten Festivaltickets gibt es ab dem 20. Oktober um 10 Uhr über ein limitiertes Frühbucher-Kontingent bei "eventim" zu kaufen. Der Preis wird dafür bei 185 Euro liegen.