Huffpost Germany

Frankfurter Buchmesse: So hochkarätig ist sind die Gäste in Frankfurt

Veröffentlicht: Aktualisiert:
Drucken

Der König der Niederlande, Willem-Alexander (l.), und der König von Belgien, Philippe, eröffneten die Frankfurter Buchmesse

Der König der Niederlande, Willem-Alexander, und der König von Belgien, Philippe, haben die Frankfurter Buchmesse eröffnet - zwischen dem 19. und 23. Oktober präsentieren auch wieder zahlreiche Prominente ihre Werke. Vor allem für Thriller- und Krimifans gibt es einige Highlights. Nicht nur Donna Leon, die in diesem Jahr mit "Ewige Jugend" bereits ihren 25. Brunetti-Fall vorgestellt hat, ist vor Ort.

David Hunter und Smoky Barrett sind zurück

Daniela Katzenberger schreibt nicht nur Bücher - in was sie sich sonst noch versucht, erfahren Sie auf Clipfish

Auch der britische Bestsellerautor Simon Beckett besucht Frankfurt - und hat mit "Totenfang" den fünften Band seiner beliebten Reihe um Dr. David Hunter im Gepäck. Der forensische Anthropologe hat es dieses Mal mit einer Wasserleiche zu tun... Aber nicht nur Hunter, auch Smoky Barrett ist zurück - und damit natürlich auch ihr Schöpfer, Autor Cody Mcfadyen. "Die Stille vor dem Tod" heißt das neue Werk - es ist die lang ersehnte Fortsetzung der Thriller-Reihe um die FBI-Agentin. Zur Premiere kommt der Autor persönlich nach Deutschland.

Sebastian Fitzek liefert sein "Paket"

Spannenden Nachschub gibt es aber auch von den Autoren hierzulande. Mit "Das Paket" steht Sebastian Fitzeks neuer Psychothriller schon bereit. Nele Neuhaus präsentiert in Frankfurt ihren achten Bodenstein-Kirchhoff-Krimi, "Im Wald". "Tatort"-Kommissar Miroslav Nemec ist ebenfalls unter die Krimiautoren gegangen. Über sein Werk "Die Toten von der Falkneralm" spricht er auf der Buchmesse.

Bruce Springsteen über sein Leben

Er dürfte einer der ganz großen Stars der Frankfurter Buchmesse sein: Bruce Springsteen, der mit seiner Autobiografie "Born to Run" gerade einen großen Erfolg feiert. Auch Wolf Biermann hat mit "Warte nicht auf bessre Zeiten!" gerade ein persönliches Buch vorgelegt und ist in Frankfurt zu Gast. Genau wie Hardy Krüger, der in "Was das Leben sich erlaubt: Mein Deutschland und ich" unter anderem über seine Kindheit unter dem NS-Regime schreibt.

Von Boning bis zur Katze

Einen Abstecher nach Frankfurt machen zudem Promis wie unter anderem Wigald Boning, der in seinem Buch "Im Zelt" davon berichtet, wie er 200 Nächte am Stück in der freien Natur überstanden hat - und warum er sich zu diesem Experiment aufgemacht hat. Und auch Kultblondine Daniela Katzenberger, Bestseller-Autorin der Bücher "Eine Tussi wird Mama" und "Eine Tussi sagt "Ja!", wird auf der Buchmesse sein und ihren neuen Kalender 2017 vorstellen.

Oliver Geissen schreibt auch

Unter die Buchautoren ist auch Moderator Oliver Geissen gegangen: Er präsentiert seinen ersten Roman "Kokostee", in dem auf einer traumhaft schönen Insel im Indischen Ozean Elvis Presley auf Marilyn Monroe und Michael Jackson trifft, während Bob Marley mit John Lennon auf Bootstour geht und Kurt Cobain mit Amy Winehouse frühstückt. Butler Adschei umsorgt die prominenten Aussteiger und hält sie bei bester Laune und erzählt von ihrem exotischen Leben und ihren Marotten - und von aufregenden Tagen, in denen die idyllische Inselwelt aus den Fugen zu geraten droht...