Huffpost Germany

David Striesow: Darum wäre ein Büro-Job für ihn undenkbar

Veröffentlicht: Aktualisiert:
Drucken

Bei der Arbeit fällt Devid Striesows Störung nicht auf

"Ich bin intuitiv bei der Schauspielerei gelandet, weil ich so bin, wie ich bin. [...] Ich bin ein Träumer-Typus, der innerlich oft wegschaltet, eine bestimmte körperliche Unruhe hat. Das nennt man, wenn es nicht zu auffällig ist, auch nur Agilität."

Über Schauspieler Devid Striesow (43, "Transpapa") ist bekannt, dass er ADHS hat. Dem "ZEITmagazin" sagte er jetzt, warum er mit der Aufmerksamkeitsdefizitstörung bei gleichzeitiger Hyperaktivität dank seiner Berufswahl keine Probleme hat. "Das hat damit zu tun, dass ich ganz plötzlich an- oder ausschalten kann", so Striesow. In seinem Job müsse man manchmal lange warten, sei dann zwei Sekunden dran, und dann müsse alles stimmen, erklärte er weiter. In einem Bürojob wäre der gebürtige Rügener untergegangen, weshalb er die Schauspielerei auch als "seine Rettung" bezeichnet.

Hier können Sie Devid Striesows wohl bekanntesten Film kaufen: "Ich bin dann mal weg"