Huffpost Germany

Zayn Malik soll per SMS mit seiner Verlobten Schluss gemacht haben

Veröffentlicht: Aktualisiert:
Drucken

Zayn Malik hat sich von seiner Ex-Verlobten Perrie Edwards offenbar nicht auf die feinfühlige Art getrennt

Supermodel Gigi Hadid (21) ist - nach allem, was man so hört - glücklich mit ihrem Liebsten Zayn Malik (23, "Pillowtalk"). Falls die neuesten Enthüllungen über den früheren One-Direction-Star stimmen, sollte sich die Schönheit aber lieber in Acht nehmen. Denn Maliks Ex-Verlobte, die Sängerin Perrie Edwards (23), hat nun offenbar Unschönes über die Trennung von Malik im vergangenen Jahr zu Papier gebracht.

"Zwei Jahre Verlobung, beendet mit einer simplen SMS"

Vielleicht steht da ja was ganz anderes drin: Auch Zayn Malik will seine Memoiren veröffentlichen. Mehr erfahren Sie bei Clipfish

In "One World", einer neuen Biografie über One Direction, schreibt Edwards, Malik habe es nicht einmal für nötig gehalten, von Angesicht zu Angesicht mit ihr Schluss zu machen, berichtet das "People Magazine". "Es war fürchterlich, die schlimmste Zeit in meinem Leben. Eine vierjährige Beziehung, zwei Jahre Verlobung, beendet mit einer simplen SMS. Einfach so", schreibt Perrie auf einer geleakten Seite des Buches.

Entsprechende Gerüchte waren bereits vor einiger Zeit kursiert. Malik hatte die SMS-Abfuhr allerdings dementiert. Er habe zu viel Respekt vor Edwards, "um irgendetwas per Kurznachricht zu beenden", sagte er dem Magazin "The Fader". Womöglich wird bald auch Maliks Sicht der Dinge in Buchform erhältlich sein. Schon am 1. November soll seine Autobiografie mit dem knappen Titel "Zayn" veröffentlicht werden. Malik und Edwards hatten sich im Juli 2015 getrennt. Seit Februar 2016 ist der Star offiziell mit Hadid zusammen.