Huffpost Germany

Phil Collins kommt 2017 für zwei Konzerte nach Deutschland

Veröffentlicht: Aktualisiert:
Drucken

Phil Collins während eines Auftritts im Rahmen der US Open im August 2016 in New York

Phil Collins ist endgültig zurück: Der britische Schlagzeuger und Sänger (65, "Everyday") hat bei einer Pressekonferenz am Montag angekündigt, im Sommer 2017 mehrere Live-Konzerte zu spielen - auch in Deutschland. Wie auf seiner offiziellen Homepage zu lesen ist, wird der 65-Jährige im Rahmen der "Not Dead Yet"-Tour am 11. und 12. Juni in der Lanxess Arena in Köln zu sehen sein. Zuvor spielt er fünf Termine in London, im Anschluss gibt es noch zwei Konzerte in Paris. Der Vorverkauf beginnt am kommenden Freitagmorgen.

Aufgrund der Folgen seiner Rückenoperation im vergangenen Jahr wird er aber wahrscheinlich nicht Schlagzeug spielen können, wie Collins erklärte. Sein 15-jähriger Sohn Nicholas soll als Drummer Teil der Tour-Truppe werden.

Bei Clipfish sehen Sie einen Live-Auftritt von Phil Collins

Collins hatte 2002 eigentlich seinen Rücktritt vom Live-Geschäft erklärt. Zwei Jahre später stand er während seiner "First Final Farewell"-Tour noch einmal alleine, 2007 mit den Kollegen von Genesis auf der Bühne. 2015 titulierte er dann das Ende seines Ruhestands gegenüber dem Magazin "Rolling Stone". Im August dieses Jahres spielte Collins erstmals wieder auf großer Bühne im Rahmen der US Open in New York.