Huffpost Germany

Krimi-Fans aufgepasst: Diese spannenden Filme seht ihr am Sonntagabend

Veröffentlicht: Aktualisiert:
Drucken


20:15 Uhr, Das Erste: Polizeiruf 110: Im Schatten

Eine verdeckte Ermittlung der Kripo gemeinsam mit den Kollegen von der Zollfahndung führt nicht nur zu zwei Todesopfern während der Aktion - auch der Einsatzleiter liegt einen Tag nach der Operation tot unter den Autobahnbrücken. Alles deutet auf die "Ndrangheta" hin, denen der Beamte bei seinen Ermittlungen ziemlich nahe kam. Die Mafiaorganisation hat sich den Rostocker Hafen für ihre Drogentransporte nach Skandinavien ausgesucht. Katrin König (Anneke Kim Sarnau) und Alexander Bukow (Charly Hübner) ermitteln jedoch nicht nur in diese Richtung, sondern auch im Umfeld der eigenen Kollegen.

Mit Amazon Video können Sie "Kommissar Beck" auch streamen

20:15 Uhr, ZDFneo: Bella Block: Hinter den Spiegeln

Bella Block (Hannelore Hoger) und ihr Freund Simon Abendroth (Rudolf Kowalski) sind mit Simons ehemaliger Mentorin Meredith Walters (Helen Ryan) in einem Hotel verabredet. Plötzlich stolpert Bella über eine vermeintliche Leiche. Bella erkennt, dass sie einer makabren Täuschung aufgesessen ist. Denn im Hotel finden regelmäßig sogenannte "Murder-Mystery-Conventions" statt, bei denen es um das Lösen eines fiktiven Mordfalls geht. Doch schon kurze Zeit später gibt es tatsächlich eine Leiche: Walter Moosbach, der Direktor des Hotels, liegt mit einem Küchenmesser im Rücken auf dem Gang zur Toilette.

21:55 Uhr, ZDFneo: Tod in den Bergen

Beim Klettern finden Clara Lang (Ursula Strauss) und ihr Freund David (Felix Eitner) eine Leiche im Schnee. Als Journalist wittert David einen aufregenden Fall und beginnt mit Recherchen - gegen den Willen des Bürgermeisters. Kurz darauf kommt David unter ominösen Umständen am Berg zu Tode. Die verzweifelte Clara vermutet ein Tötungsdelikt. In Davids Vater Jan (Robert Atzorn) findet sie einen Freund und Helfer. Sie verfolgen eine Spur, die sie nach München führt. Clara und Jan geraten in Lebensgefahr.

23:00 Uhr, ZDF: Kommissar Beck: Schüsse auf Gunvald

Der Journalist Jakob Wivel wird ermordet in seiner Wohnung aufgefunden. Kommissar Beck (Peter Haber) beginnt zu ermitteln. Weder das Notebook noch das Handy des Toten sind zu finden. Wivels Kollegin Anna (Lisette Pagler) sagt, er habe Drohungen aus der rechtsextremen Szene erhalten, aber diese Spur führt zu nichts. Die Spurensicherung findet unter anderem die Fingerabdrücke von Risto Kangas, der vorbestraft ist wegen Erpressung und Körperverletzung. Kommissar Gunvald (Mikael Persbrandt) fährt zu Wivels Haus, um eine Zeugin zu befragen, die den Täter möglicherweise im Treppenhaus gesehen hat.