Huffpost Germany

"Bauer sucht Frau"-Star Narumol weint um König Bhumibol

Veröffentlicht: Aktualisiert:
Drucken


Die Nachricht vom Tod des Königs Bhumibol Adulyadej (1927-2016) hat am Freitag nicht nur Thailand in tiefe Trauer gestürzt, auch der thailändische "Bauer sucht Frau"-Star Narumol (50, "Von der TV-Romanze ins echte Leben: Die Geschichte von 'Bauer sucht Frau'") weint um den dienstältesten Monarchen der Welt. Zusammen mit Ehemann Josef (55) und der gemeinsamen Tochter Jorafina ist Narumol aktuell für Dreharbeiten in ihrem Heimatland. Ihr Sohn hat ihr die traurige Nachricht überbracht:

"Am Tag als er [der König] gestorben ist, hat mein Sohn mich gegen halb vier angerufen. Ich habe gesagt 'Das stimmt nicht!' Er hat gesagt 'Doch, es wird auch gleich in den Nachrichten gezeigt'. Ich bin sofort ins Hotel und als ich dann im Fernsehen gesehen habe, Bhumibol ist tot, da bin ich zusammengesackt. Ich bin total geschockt", sagte Narumol dem Sender RTL unter Tränen.

Mehr von Josef und Narumol gibt es bei Clipfish

"Wir haben hier die Königsfamilie sehr lieb"

Was Bhumibol, der Thailand vom 9. Juni 1946 bis zu seinem Tod am 13. Oktober 2016 regierte, so besonders machte, erklärt der Reality-Star so: "Er war wie ein Papa, ein Großvater für uns alle. Ich bin Thailänderin, ich bin hier geboren, unser König war das Herz für das ganze Land [...] Unser König ist wie eine große Wurzel für unser Land. Jetzt ist die Wurzel abgestorben. Wie jetzt die kleinen Wurzeln weiterwachsen - habe ich keine Ahnung. Wenn sie gut gepflegt werden, werden sie bestimmt weiterwachsen. Ich weiß nicht, wie es hier weitergeht. Ich bin so traurig."

Bhumibol habe so viel für das Land getan. Er habe für jede Person hier im Land so viel bedeutet, jeder habe ihn akzeptiert, so Narumol weiter. "Er war ein guter König, ein bodenständiger König." Sie selbst habe immer Fotos von ihm und seiner Frau Sirikit auf dem Handy bei sich. Wenn sie Zeit habe, schaue sie sich die Bilder immer wieder an. "Wir haben hier die Königsfamilie sehr lieb."

Narumol hat das Land zwar verlassen, ihre Heimat vergisst sie dennoch nie, wie sie sagt: "Immer wenn ich die Chance habe nach Hause zu fliegen, wenn die Reifen vom Flugzeug thailändischen Boden berühren, bedanke ich mich, dass ich wieder da sein darf. Jetzt bin ich hier, an dem Tag, an dem unser König gestorben ist."

Das persönliche Treffen mit dem König

Dass Narumol so an dem verstorbenen König hängt, liegt sicherlich auch daran, dass sie ihn schon einmal persönlich getroffen hat. Als sie "so acht oder neun Jahre alt" war, hatte das Königspaar ihre Grundschule in Lumpini besucht, erinnert sie sich. Er sei langsam an den Kindern vorbeigelaufen und habe alle begrüßt. Dann habe er mit einer Hand meinen Kopf gestreichelt. "Das Gefühl, als er meinen Kopf berührt hat damals, das kann ich nicht beschreiben. Das werde ich nie vergessen, nie!", sagt Narumol.

Auch in der aktuellen Staffel "Bauer sucht Frau" sind Narumol und Josef quasi als Gast-Stars zu sehen. Die beliebte Kuppelshow läuft montags um 21:15 Uhr bei RTL.