Huffpost Germany

Keiner weiß, warum dieser Junge erblindet - dann findet eine Ärztin heraus, was er isst

Veröffentlicht: Aktualisiert:
OPHTHALMOLOGIST BOY
Junge erblindet langsam auf mysteriöse Weise - bis eine Ärztin herausfindet, was er isst | AMELIE-BENOIST /BSIP via Getty Images
Drucken
  • Ein 13-Jähriger in Australien wäre durch seine Ernährung fast erblindet
  • Er soll sich nur von Brot, Cola, Hähnchen und Kartoffeln ernährt haben
  • Seine Sehkraft konnte er dank der entsprechenden Vitamine wieder verbessern

Der 13-jährige Cian Moore aus den USA begann langsam zu erblinden. Lange Zeit wussten Ärzte nicht, warum. Als Cians Mutter im Fernsehen eine Sendung über eine Ärztin sah, die halb erblindete Kinder rettete, flog sie mit ihrem Sohn in die Praxis nach Sydney, Australien.

Die Ärztin, Professor Watson, Vorsitzende des Australischen und Neuseeländischen Augenärzte-Verbandes, stellte eine verblüffende Diagnose: Der 13-Jährige erblinde wegen eines Vitamin A-Mangels. Dieser habe die Zellen so geschädigt, dass Cian dadurch Teile seiner Sehkraft verloren habe.

Er aß nur Brot, Cola, Hähnchen und Kartoffeln

So unglaublich dieser Fall auch klingt: Tatsächlich ist Vitamin A-Mangel einer der häufigsten Gründe für Blindheit auf der Welt.
Laut der "Christoffel Blindenmission" (cbm) führt ein Vitamin A-Mangel zur Erweichung und Trübung der Hornhaut, die Blindheit zur Folge haben kann. In Entwicklungsländern erblinden jährlich zwischen 250.000 und 500.000 Kleinkinder wegen eines Vitamin A-Mangels.

Cian habe sich hauptsächlich von Brot, Cola, Hähnchen und Kartoffeln ernährt, berichtet die britische Tageszeitung "Daily Mail". Nun muss er sein restliches Leben mit dem Verlust seiner Sehkraft leben.

Mittlerweile habe er angefangen, Gemüse zu essen und Vitamin A-Tabletten zu nehmen. Die Sehkraft auf seinem rechten Auge habe sich seitdem wieder verbessert. Doch sein linkes Auge wird für immer geschädigt bleiben.

Auch auf HuffPost:

Diese Mädchen tun etwas, was viele tun - Sekunden später sterben sie


Leserumfrage: Wie fandet ihr uns heute?

2016-07-11-1468249306-1333267-umfrage.jpg

Hier geht es zur Umfrage.

Ihr habt auch ein spannendes Thema?
Die Huffington Post ist eine Debattenplattform für alle Perspektiven. Wenn ihr die Diskussion zu politischen oder gesellschaftlichen Themen vorantreiben wollt, schickt eure Idee an unser Blogteam unter blog@huffingtonpost.de.

(vr)