Huffpost Germany

Kevin Hart passiert im Spukhaus vor lauter Schreck etwas Peinliches

Veröffentlicht: Aktualisiert:
Drucken

Hat Kevin Hart etwa gerade gepupst?

Komiker und Schauspieler Kevin Hart (37, "Central Intelligence") und Moderator Jimmy Fallon (42) scheinen beide keine allzu großen Horrorfans zu sein. Letzterer lud Hart in seiner "Tonight Show" in ein Spukhaus ein, in dem beiden sichtlich die Muffe ging. Na gut, mit dem "Blood Manor" besuchten sie auch "New Yorks furchterregendstes Spukhaus", wie Fallon zu Beginn eines kurzen Clips erzählt. Zumindest stimmen die beiden mit dem etwas mehr als vierminütigen Einspieler schon einmal auf Halloween ein.

Bei Clipfish sehen Sie den Trailer zu "Central Intelligence" mit Kevin Hart

Man sieht und hört ihnen ihre Angst deutlich an. Im Sekundentakt brüllen sich die beiden die Angst aus den Lungen, zetern drauf los. An einer Stelle wird es sogar so schlimm, dass Hart vor Schreck nicht mehr an sich halten kann. Noch im Haus erzählt er Fallon: "Hey Jimmy, ich hab gepupst." Doch Hart hat am Ende des Clips noch eine Ansage parat. Man solle doch daran denken, dass er ein Schauspieler sei, wenn es irgendwo in dem Video so aussehe, als ob er sich erschreckt habe. Schön, dass man sich aber dann doch nicht immer so einfach rausreden kann.