Huffpost Germany

Jahrelang wussten Ärzte nicht, warum diese 20-Jährige wie ein Kleinkind aussah

Veröffentlicht: Aktualisiert:
Drucken

Brooke Greenberg schien ein gewöhnliches kleines Mädchen zu sein - bis zu ihrem vierten Lebensjahr. Damals fiel Brooke in einen tiefen Schlaf und wachte für 14 Tage einfach nicht wieder auf. Die Ärzte glaubten, sie hätte einen Gehirntumor.

Brookes Eltern hatten schon einen Sarg gekauft, als ihre Tochter auf einmal wieder die Augen öffnete. Sie hofften, dass Brooke nun gesund sei. Doch etwas Seltsames passierte: Brooke begann, von Tag zu Tag jünger auszusehen. Als sie 20 Jahre alt war, sah sie aus wie eine Zweijährige. Auch ihr Gehirn schien sich nicht weiter zu entwickeln.

Bis die Ärzte endlich herausfanden, worunter das kleine Mädchen litt, vergingen Jahre. Ihr erfahrt es im Video oben.


Leserumfrage: Wie fandet ihr uns heute?

2016-07-11-1468249306-1333267-umfrage.jpg

Hier geht es zur Umfrage.

Ihr habt auch ein spannendes Thema?
Die Huffington Post ist eine Debattenplattform für alle Perspektiven. Wenn ihr die Diskussion zu politischen oder gesellschaftlichen Themen vorantreiben wollt, schickt eure Idee an unser Blogteam unter blog@huffingtonpost.de.