Huffpost Germany

Hipp-Rückruf: In"Kinder Frühstücks-Ringe" wurde Draht gefunden

Veröffentlicht: Aktualisiert:
BABY
Hipp ruft "Kinder Frühstücks-Ringe" zurück - darauf müsst ihr achten | HIPP
Drucken
  • Hipp ruft seine neuen "Kinder Frühstücks-Ringe" zurück
  • Grund: Ein Metalldraht wurde gefunden
  • Betroffen sind Packungen mit einer Mindesthaltbarkeit zwischen dem 5. Januar und dem 19. April 2017

Der Babynahrungshersteller Hipp ruft deutschlandweit seine "Kinder Frühstücks-Ringe" zurück. In dem Produkt sei Metalldraht gefunden worden. Das teilte das Unternehmen am Mittwochabend mit. Und betont: Man handle im Sinne des vorsorgenden Verbraucherschutzes.

Trotzdem werden Eltern den Rückruf ernst nehmen: Denn die von Hipp als neu beworbenen Cerealien sind für Kinder ab dem 15. Monat geeignet und eignen sich dem Unternehmen nach als Knabberspaß für die ersten Löffelversuche.

Bevor die kleinen Esser ihre bunten Ringe genießen dürfen, sollten aber Eltern zunächst einen genauen Blick auf die Verpackung werfen.

"Kinder Frühstücks-Ringe": So findet ihr heraus, ob eure Packung betroffen ist

Betroffen sind die "Kinder Frühstücks-Ringe" mit einem Mindesthaltbarkeitsdatum auf der Packungsoberseite zwischen dem 5. Januar und dem 19. April 2017 und mit der Artikelnummer 3536. Sie könnten in den Verkaufsstellen zurückgegeben werden, teilte Hipp mit.

Aus dem Handel seien die betroffenen "Frühstücks-Ringe" bereits entfernt worden. "Andere Produkte der Marke Hipp sind nicht betroffen", betont der Babynahrungshersteller auf seiner Internetseite.

Bei Fragen können sich Kunden auch bei Hipp melden. Dafür gibt es eine kostenlose Service-Hotline: 00800 / 22294477

Auch auf HuffPost:

Wenn du eine Tochter hast, nimm dir drei Minuten Zeit, um dieses Video zu sehen

(pb)