Huffpost Germany

Die Frau klopft fest an die Scheibe des Haifischbeckens – es wird ihr eine Lehre sein

Veröffentlicht: Aktualisiert:
Drucken

Als Logan Riley bei ihrem Besuch in einem Museum in Washington D.C. auf ein Aquarium stieß, glaubte sie nicht, was sie da las. Hinter der Scheibe solle sich angeblich ein Hai befinden. Es war aber keiner da. Also klopfte sie mal an.

Wozu das führte, seht ihr oben im Video oben.

Postet eure Geschichte in einem Videokommentar (Anleitung unten):

Anleitung: Seid ihr mit dem Smartphone unterwegs, müsst ihr nichts weiter tun, als auf "Video aufnehmen" zu klicken und danach noch einmal auf "Weiter". Dann könnt ihr direkt ein Video von eurem Handy hochladen, indem ihr entweder ein existierendes auswählt oder aber ein neues aufnehmt.
Wenn ihr gerade mit dem PC auf dieser Seite seid, klickt ihr ebenfalls zuerst auf "Video aufnehmen" und könnt dann wählen, ob es per SMS, E-Mail oder QR-Code weitergehen soll. Auf dem Weg, den ihr auswählt, bekommt ihr einen Link auf euer Handy geschickt. Den müsst ihr dann nur noch öffnen und könnt anschließend ebenfalls ein existierendes Video von eurem Handy hochladen oder ein neues aufnehmen.
Habt ihr Fragen? Gibt es Probleme? Dann schickt uns bitte eine Mail an video@huffingtonpost.de.

Pointiert und meinungsstark: Der HuffPost-WhatsApp-Newsletter

2016-07-22-1469180154-5042522-trans.png