LIFESTYLE
12/10/2016 15:28 CEST | Aktualisiert 12/10/2016 15:31 CEST

Dieses Foto ist aufreizend, doch es birgt ein verstörendes Detail

Auf den ersten Blick wirkt diese Werbekampagne mit dem argentinischen Showgirl Belen Rodriguez einfach nur unglaublich sexy. Auf den zweiten Blick aber leider unecht. Da hat wohl eindeutig jemand zu viel im Bildbearbeitungsprogramm Photoshop herumgespielt.

Erkennt ihr den Photoshop-Fail? Wo er ist, erfahrt ihr im Video.

Pointiert und meinungsstark: Der HuffPost-WhatsApp-Newsletter

2016-07-22-1469180154-5042522-trans.png

Sponsored by Trentino