Huffpost Germany

ZDF-Moderator Hans Scheicher: Vergangenen Samstag mit 85 Jahren verstorben

Veröffentlicht: Aktualisiert:
HANS SCHEICHER
ZDF
Drucken

Der langjährige ZDF-Moderator und -Korrespondent Hans W. Scheicher (1931-2016) ist tot: Der Journalist starb am Samstag im Alter 85 Jahren, wie das ZDF am Montag mitteilte. Scheicher hatte von 1964 bis 1991 für den Sender gearbeitet.

Vietnam-Berichterstatter und Nachrichtenmoderator

Vielen Fernsehzuschauern der 60er-, 70er- und 80er-Jahre dürfte der gebürtige Oberbayer als Auslandskorrespondent in Erinnerung sein. Er berichtete über die Jahre unter anderem aus Südostasien, aus Beirut und New York. Großen Respekt verdiente er sich als Berichterstatter aus dem Vietnamkrieg.

Von 1982 bis 1985 moderierte Scheicher auch das "heute journal". ZDF-Chefredakteur Peter Frey (59) erklärte, Scheicher bleibe als "eigenwilliger Moderator und unbestechlicher Reporter in Erinnerung": "Mit seinem 'Originalton Süd' fesselte der gebürtige Bayer das Publikum des 'heute-journals' unverwechselbar und souverän."