Huffpost Germany

Sie hatten die Zeit ihres Lebens: Was Zuschauer beim US-TV-Duell nicht sahen

Veröffentlicht: Aktualisiert:
CLINTON TRUMP
Sie hatten die Zeit ihres Lebens: Was Zuschauer beim US-TV-Duell nicht sahen | Youtube / Screenshot
Drucken

Sie, eher der feine Typ, zurückgenommen – aber stolz. Er, temperamentvoll, wild, mit den Allüren eines Badboys.

Erst auf der Bühne kommen sie sich näher. Die Scheinwerfer sind auf sie gerichtet, tausende, ach was, Millionen Menschen schauen den Beiden zu.

Den Zuschauern stockt der Atem. Die beiden Partner treten aufeinander zu, die Musik geht an. Für einen Moment scheint die Zeit stehen zu bleiben.

Dann ergreift Donald Trump das Mikrofon.

So hat wohl niemand das erbitterte TV-Duell zwischen den amerikanischen Präsidentschaftskandidaten Donald Trump und Hillary Clinton wahrgenommen. Oder zumindest fast niemand.

Denn der kreative niederländische TV-Macher Sander van de Pavert bastelte aus dem Auftritt der beiden Kontrahenten ein geniales „Time of my Life“-Mashup, das die wüste TV-Debatte wirken lässt, wie eine Szene aus dem Filmklassiker „Dirty Dancing“.

So schmettern Trump und Clinton zusammen den weltbekannten Song von Bill Medley und Jennifer Warnes. Besonders genial: Die Szenen, in denen Trump und Clinton eigentlich wild durcheinander reden, wirken im Video wie ein allzu harmonisches Duett.

Wahlkampf mal anders.

Auch auf HuffPost:

Dieser Artikel war bei Amazon meistverkauft – wegen Donald Trump