Huffpost Germany

Verwahrlost und ohne Schuhe geht die Frau durch die Straßen - dann kommt die Polizei

Veröffentlicht: Aktualisiert:
FRAU
Verwahrlost und ohne Schuhe geht die Frau durch die Straßen - dann kommt die Polizei | Twitter
Drucken

Sie dachte, sie würde verhaftet werden. Schließlich war sie etwas verwahrlost und barfuß unterwegs.

Als eine Frau am vergangenen Mittwoch in Tulsa, im US-Bundesstaat Oklahoma, durch die Straßen ging, trug sie keine Schuhe.

Der Polizist Brandon Hendrix fuhr an diesem Tag Streife und sah die Frau barfuß herumirren. Er beschloss, sie anzusprechen. Doch nicht, um sie zu verhaften, sondern um ihr etwas anzubieten: Hendrix wollte der Frau Schuhe kaufen.

Gemeinsam mit einem weiteren Beamten fuhr er die Frau zu einem Einkaufszentrum und ließ sie dort ein Paar Schuhe für sich auswählen. "Sie passten zu ihrem Kleid, deshalb war sie sehr glücklich“, sagte ein Sprecher des Tulsa Polizeireviers dem US-Magazin "People“.

Der Sprecher fügte hinzu, dass der Beamte auch Socken für die Frau gekauft hatte. Auf Twitter veröffentlichte die Polizei Tulsa daraufhin ein Foto, das den Beamten mit der Frau ohne Schuhe zeigt. Der zweite Beamte war so gerührt von der Aktion seines Kollegen, dass er sein Handy zückte und den herzerwärmenden Moment festhielt.

"Eine kleine aufmerksame Geste: Unser Polizist bemerkte, dass die Frau keine Schuhe besitzt. Also fuhr er mit ihr ins Einkaufszentrum und ließ sie neue aussuchen“, stand in dem Tweet.

Pointiert und meinungsstark: Der HuffPost-WhatsApp-Newsletter

2016-07-22-1469180154-5042522-trans.png

Auch auf HuffPost:

Sie ist "die hässlichste Frau der Welt" - das hat sie aus sich gemacht

(pb)