Huffpost Germany

Polizist wird zu einem Notfall gerufen - als er eintrifft, sieht er zwei Erwachsene vor diesem Baby knien

Veröffentlicht: Aktualisiert:
BABY
Der Polizist Kenneth Knox rettete ein Mädchen vor dem Erstickungstod. | Screenshot
Drucken

Kenneth Knox ist ein Held. Als der Polizist aus dem US-Bundesstaat Georgia zu einem Notfall gerufen wurde, handelt er blitzschnell. Und rettet so einem kleinen Mädchen das Leben.

Ma’Yavi, das erst zwei Monate alte Kind, hat wohl Müsli gegessen, als etwas davon in der Luftröhre landete. Das Kind japste nach Luft und lief blau im Gesicht an. Kristen Parham, der Mutter des Kindes, war sofort klar, dass sie den Notruf wählen muss.

Im Anschluss versuchten sie und ihr Mann das Kind zu retten. Doch es gelang nicht. Als Knox schließlich eintraf, war das Mädchen bewusstlos.

"Das Kind atmete nicht mehr"

Die Situation ging nicht spurlos an dem Polizisten vorüber. Auf Facebook schildert er, wie sehr ihn die Rettungsaktion mitgenommen hat. Und wie er das Leben des Mädchens in letzter Sekunde retten konnte:

"Ich würde die Zeit gerne nutzen und euch allen Miss Parham vorstellen. Sie ist ein zwei Monate altes, wunderschönes Mädchen. Vergangene Nacht wurde ich zu einem Notfall geschickt: Ein Kind drohte zu ersticken. Es war diese kleine Prinzessin. Ihr Gesicht war bereits blau.

Ihre Eltern versuchten, sie zu reanimieren. Sie hatten keinen Erfolg damit. Als ich eintraf, atmete das Kind nicht mehr. Auf einmal hatte ich eine Eingebung und wusste, was zu tun war. Ich versuchte, sie in der Bauchlage wieder zu beleben und schaffte es so, das Müsli, das in ihrer Luftröhre stecken geblieben war, rauszuholen.

Sie atmete wieder. Eine Sekunde lang lächelte sie mich an, dann fing sie an zu weinen. Das war Musik in meinen Ohren.

Ich bin seit 25 Jahren Polizist, doch das war die großartigste und bewegendste Leistung in all der Zeit. Und sie machte jede Sekunde der 25 Jahre wertvoll.

Ich werde für immer demütig sein. Das hat mich verändert. Die kleine Miss Parham wird immer ein Teil meines Lebens sein."

Das Mädchen bekommt einen neuen Schutzengel

So wie es aussieht, wird Knox wirklich nicht mehr auf die Kleine verzichten müssen. Die Eltern des Mädchens haben nämlich eine große Bitte an den Lebensretter: Ma’Yavis Mutter wünscht sich, dass er der Patenonkel ihrer Tochter wird. Wie der lokale TV-Sender Fox 5 Atlanta berichtet, nahm der Polizist das Angebot nur allzu gerne an.

Die kleine Ma’Yavi darf sich also über einen großartigen Schutzengel freuen, der ihr Leben ab sofort begleitet.

Pointiert und meinungsstark: Der HuffPost-WhatsApp-Newsletter

2016-07-22-1469180154-5042522-trans.png

Leserumfrage: Wie fandet ihr uns heute?

2016-07-11-1468249306-1333267-umfrage.jpg

Hier geht es zur Umfrage.


Kindern helfen

Seit Jahren schon warnen Experten, dass allein in Deutschland jedes fünfte Kind in Armut lebt. Viel schwieriger noch die Situation von Kindern in Südeuropa, Afrika oder Südasien. Doch was fehlt ihnen wirklich? Wie kann man ihnen wirkungsvoll helfen?

Zusammen mit der Spendenplattform betterplace.org nennt die Huffington Post einige spannende Projekte, die jeder unterstützen kann.

Die Initiative Anderes Sehen e.V. etwa kümmert sich um die frühkindliche Förderung von blinden Kindern - ein Bereich, den die beiden Gründer zuvor als zutiefst vernachlässigt erfahren haben.

Nun setzen sie sich für Chancengleichheit für blinde Kinder ein. Anderes Sehen e.V. bietet Blindenstöcke für Kinder, die ihre ersten Schritte wagen, und entwickelt liebevoll gestaltete Tast-Bilderbücher.

Zudem hat die Initiative die Echoortungsmethode Klicksonar nach Deutschland geholt und bietet hierfür Schulungen an. Auch die Aufklärung von Betreuungspersonen und die Bereitstellung von Vorschulmaterialien gehören zum Angebot von Anderes Sehen e.V.

Unterstütze das Projekt jetzt und spende auf betterplace.org.

Willst auch Du Spenden für Dein soziales gemeinnütziges Projekt sammeln? Dann registriere Dich und Dein Projekt jetzt auf betterplace.org.

Wenn du eine Tochter hast, nimm dir drei Minuten Zeit, um dieses Video zu sehen

(vr)