Huffpost Germany

Tel Aviv for free - Diese coolen Dinge gibt's in der Großstadt gratis

Veröffentlicht: Aktualisiert:
WOMAN BEACH
Joel Carillet
Drucken

Viel erleben, ohne Geld auszugeben? In Tel Aviv ist das möglich. In der israelischen Trend-Metropole gibt es viele schöne Sachen kostenlos – man muss nur wissen, wo! Gemeinsam mit airberlin und goisrael.de verraten wir dir, wo du in Tel Aviv auch ohne Geld richtig coole Dinge erleben kannst.

1.Touren mit den Tel Aviv Greeters Tel-Aviv Greeter - Timeline | Facebook

Besser kannst du deinen Aufenthalt in Tel Aviv nicht beginnen als mit einer persönlichen Führung mit einem Bewohner der Stadt. So erlebst du die israelische Metropole von einer Seite, die du sonst nie kennenlernen würdest – Geheimtipps inklusive. Du findest die Greeters unter www.telavivgreeter.com.

2.Kleinkunst auf Plätzen und Märkten

market

In Tel Aviv kannst du immer etwas erleben – auch ohne Eintritt. Auf dem Nachlat Binyamin Markt präsentieren Musiker, Clowns & Co. zum Beispiel jeden Dienstag und Freitag kostenlos ihr Können. Und am Brunnen beim Dizengoff Square stellen jeden Donnerstag junge Designer und Kunstschaffende zwischen 16 und 23 Uhr ihre Werke aus.

3.Konzerte von Pop bis Jazz "There is geometry in the humming of the ...

Gut zu wissen: Coole Sounds gibt es in Tel Aviv an vielen Orten gratis. Und damit sind nicht nur die Straßenmusiker gemeint. Im angesagten Bar-Restaurant „The Container“ finden regelmäßig kostenlose Konzerte statt. Auch im renommierten Jazz Club Beit Haamudim, den du nah beim Carmel Markt findest, gibt es öfters mal gratis was auf die Ohren – wann, das erfährst du auf der Facebook-Seite des Clubs.

4.Klassische Musik open air


sunken garden

Der Habima Musik Garten hat es im wahrsten Sinne in sich: Aus kleinen, in den Boden eingelassenen Lautsprechern klingt klassische Musik. Die beschallten Blumenbeete bilden den Mittelpunkt der Orchestra Plaza beim Habima Theater. Ein Plätzchen, wie geschaffen um zu lesen – oder um einfach nichts zu tun.

5. Auf große Entdeckertour mit dem Tel Aviv City Break Program After enjoying Jerusalem, go out and enjoy Tel ...

Nicht alles ist for free, aber sagenhafte Rabatte gibt’s in jedem Fall beim Tel Aviv City Break Program. Auf der Website www.citiesbreak.com könnt ihr euch ein Gutscheinheft im Wert von 100 Euro sichern und z. B. kostenlose Stadttouren machen. Für viele kulturelle Einrichtungen, Restaurants und Clubs bekommt ihr
mit den Gutscheinen bis zu 50% Rabatt. Übrigens gibt es auch ein Gutscheinheft
für Jerusalem und eines für beide Städte im Doppelpack.

6. Inline-Skating durch die Nacht

Tel Aviv hat eine große Gemeinde an Inline-Skatern: An die 400 treffen sich jeden Dienstagabend gegen 22 Uhr zum gemeinsamen Skaten durch die nächtliche Metropole. Für freie und sichere Fahrt auf der 20 Kilometer langen Route sorgt ein Polizeikonvoi. Schließ dich ihnen an – Spaß ist vorprogrammiert! Treffpunkt ist am Habima National Theater.

7. Perfekte Orte zum Chillen

beach and city

Die Strände in Tel Aviv sind bekanntlich recht belebt – bis auf den Alma Strand. Er ist der ruhigste und entspannteste Abschnitt und damit immer eine Option. Der Botanische Garten auf dem Universitätscampus oder der Yarkon Park mit seinen künstlichen Seen sind allerdings echte Alternativen, wenn du ein wenig Ruhe vom Trubel der Großstadt brauchst.

Eine Reise nach Tel Aviv muss nicht teuer sein – und das fängt schon mit den Flügen an. Mit airberlin kommst du günstig hin und zurück und goisrael.de hat jede Menge Tipps für dich, die deinen Aufenthalt in der Trend-Metropole zur besten Zeit deines Lebens machen.

tel aviv