Huffpost Germany

So lernen Ärzte in Seminaren, wie sie den Patienten möglichst viel Geld aus der Tasche ziehen

Veröffentlicht: Aktualisiert:
Drucken

Ihr habt es bestimmt auch schon mal erlebt. Ihr seid nur zu einer Routine-Untersuchung beim Arzt und ehe ihr euch verseht, habt ihr auch noch für mindestens eine Krebs-Vorsorge gezahlt. Dabei seid ihr eigentlich völlig gesund. Aber der Arzt sah so ernst aus, dass ihr die zusätzlichen Gesundheitsleistungen aus Angst vor möglichen Krankheiten nicht ablehnen konntet.

Offenbar werden Medizinstudenten in ihrem Studium sogar darauf trainiert, Patienten Geld aus der Tasche zu ziehen. Wie die Maschen der Ärzte genau funktionieren und was ihr dagegen tun könnt, das erfahrt ihr im Video oben.


Leserumfrage: Wie fandet ihr uns heute?

2016-07-11-1468249306-1333267-umfrage.jpg

Hier geht es zur Umfrage.

Ihr habt auch ein spannendes Thema?
Die Huffington Post ist eine Debattenplattform für alle Perspektiven. Wenn ihr die Diskussion zu politischen oder gesellschaftlichen Themen vorantreiben wollt, schickt eure Idee an unser Blogteam unter blog@huffingtonpost.de.