Huffpost Germany

Guildo Horn singt und tanzt für mehr Menschlichkeit

Veröffentlicht: Aktualisiert:
Drucken

Guildo Horn setzt sich für mehr Menschlichkeit ein

Heimlich, still und leise meldet sich Guildo Horn (53, "20 Jahre Zärtlichkeit") mit einem neuen Lied inklusive Musikvideo zurück. Gut, der Song ist nicht wirklich neu, vielmehr eine Neuauflage des Peter Alexander (1926-2011) Klassikers "Hier ist ein Mensch" aus dem Jahr 1970. Aber der Inhalt des Liedes - ein Appell für mehr Menschlichkeit - ist heute aktueller denn je.

Horn hat sich für seine ganz eigene Interpretation des einstigen Nummer-eins-Hits Unterstützung von der Essener Hip-Hop-Combo 257ers geholt. Für das zugehörige "Tanzvideo", wie Horn es nennt, hat sich der Schlagersänger zudem das Ballett des Theaters Hagen ins Boot geholt.

Das Album "Schlager Unser" von Guildo Horn können Sie hier bestellen

Guildo Horn hat das Lied nicht einfach nur aus Jux und Tollerei neu aufgenommen. Er will damit eine Botschaft verbreiten. In einem Kommentar wendet er sich an "Meine Grundguten" und schreibt: "Es richtet sich an Hörer, Seher und Fühler aller Fachbereiche. 'Hier ist ein Mensch' steht nicht gegen, sondern für etwas: Für den Wunsch gelassen, herzlich, rücksichtsvoll und vor allem weltoffen miteinander umzugehen!"

Auf die Message kommt es an

Der Song ist Horn eine echte Herzensangelegenheit. Es geht ihm nicht um Profit. "Hier ist ein Mensch" gibt es nicht zu kaufen. Es geht dem Sänger einzig und allein um die Message. Es lohnt sich also auch für Nicht-Guildo-Horn-Fans, einen Blick in das Musikvideo zu werfen. Denn die Kernaussage ist wichtig und richtig. Und die visuelle Umsetzung einfach typisch Guildo.

Wer Guildo Horn und die Orthopädischen Strümpfe übrigens mal wieder live erleben will, der hat dazu bei "Schlager Unser - Die Weihnachtskonzerte" ab Ende November die Gelegenheit.