Huffpost Germany

Staatsbesuch der Schweden-Royals: Das Königspaar besucht Angela Merkel in Berlin

Veröffentlicht: Aktualisiert:
Drucken

Gut gelaunt im Regen: Angela Merkel, Königin Silvia (li.) und Carl Gustaf beim gemeinsamen Treffen in Bundeskanzleramt

Das Brandenburger Tor, das Stadtschloss - und eine Raute: Das schwedische Königspaar Silvia (72) und Carl XVI. Gustaf (70) hat am Mittwoch Berlin besucht. Und sich natürlich auch die relevantesten Sehenswürdigkeiten der Hauptstadt aus der Nähe angesehen. Erster Höhepunkt des viertägigen Staatsbesuchs war aber sicher das Zusammentreffen mit Bundeskanzlerin Angela Merkel (62, CDU) am frühen Abend: Bilder zeigen Silvia und Carl Gustaf im Berliner Herbstregen mit Merkel. Die Royals lächeln, die Kanzlerin formt mit den Händen die berühmte Raute.

Silvia strahlt

Wie süß Silvias und Carl Gustafs Enkelin Estelle ist, das sehen Sie in diesem Video bei Clipfish

Zuvor hatte das Königspaar schon im Schloss Bellevue Bundespräsident Joachim Gauck (76, "Winter im Sommer") und dessen Lebensgefährtin Daniela Schadt (56) getroffen. Mit Berlins Regierendem Bürgermeister Michael Müller (51, SPD) zeigten sich die Royals unter anderem am Brandenburger Tor und am Humboldtforum - gerade Silvia präsentierte in der alten Heimat Deutschland ihr strahlendes Lächeln. Aber auch ernste Themen fanden Raum. So legte Carl Gustaf legte an der Zentralen Gedenkstätte für die Opfer von Krieg und Gewaltherrschaft einen Kranz nieder.

Für die beiden königlichen Gäste ist der Deutschlandbesuch noch lange nicht vorbei: Am Donnerstag wollen Carl Gustaf und Silvia nach Hamburg reisen. Am Freitag folgt laut "Bild"-Zeitung unter anderem ein Besuch bei einem Flüchtlingsprojekt im Berliner Stadtteil Neukölln. Am Samstag wollen die Royals die Schlosskirche in Wittenberg - an deren Portal Luther einst seine Thesen angeschlagen haben soll - und Sachsens größte Stadt Leipzig besuchen.