Huffpost Germany

Renée Zellweger: Deswegen braucht sie kein Social Media

Veröffentlicht: Aktualisiert:
Drucken

In

"Ich weiß nicht. Vielleicht habe ich noch keinen Anlass dazu gehabt, oder bin generell einfach eher der analoge Typ. Jedenfalls habe ich nicht den Eindruck, als würde ich etwas verpassen."

Renée Zellweger (47) in der "Welt am Sonntag" auf die Frage, warum sie nicht in den sozialen Medien präsent ist. Momentan habe sie schon genug damit zu tun, "meine Mails und Anrufe abzuarbeiten", sagt die Schauspielerin, die ab dem 20. Oktober in den deutschen Kinos wieder in ihrer Kultrolle zu sehen ist: In "Bridget Jones' Baby" muss die charmante Chaotin rausfinden, wer der Vater ihres ungeborenen Kindes ist.

Einen Trailer zu "Bridget Jones' Baby" sehen Sie auf Clipfish