Huffpost Germany

Diese Frau kauft seit Jahren mit Rabattmarken ein - dann entdecken Angestellte, was sie mit den Einkäufen macht

Veröffentlicht: Aktualisiert:
COUPONS
Lauren Puryear
Drucken

Wer der 29-jährigen Lauren Puryear aus dem US-Bundesstaat New Jersey beim Einkaufen begegnet, dürfte ganz schön blöd schauen: Seit vier Jahren kauft die Mutter nur noch mit Rabattmarken ein. Doch nicht etwa, um für ihre Familie Kosten zu sparen.

Angestellte eines Supermarktes lüfteten nun, was hinter Puryears ungewöhnlicher Einkaufsmethode steckt.

Puryear gründete im Jahr 2012 die gemeinnützige Organisation "For the Love of Others" - und hat in den vergangenen Jahren tausende Hilfsbedürftige unterstützt. Vor allem durch die Hilfe von Rabattmarken.

Diese ermöglichen es ihr, bis zu 150 Menschen zu ernähren - für gerade einmal 20 US-Dollar.

Alles begann, als die Großmutter der 29-Jährigen verstarb. Sie ermunterte ihre Enkelin immer dazu, auch etwas für andere Menschen zu tun. Diese Einstellung nahm sich Puryear, die selbst Krebs besiegte, zu Herzen.

Mit dem lokalen Online-Portal "NJ" sprach Puryear über ihr besonders ehrgeiziges Ziel: Bis zu ihrem 30. Geburtstag will sie 30.000 Menschen ernähren. Und das alles neben ihrem eigentlichen Beruf als Psychologin.

Nicht nur in ihrer Heimatstadt hilft sie Bedürftigen, auch in der Hauptstadt Washington DC veranstaltet sie ein Event.

Auf Facebook inspiriert sie andere dazu, etwas Gutes zu tun. Und wird sogar schon als Heilige gefeiert.

Vor dieser Frau kann man auch einfach nur Respekt haben!

Auch auf HuffPost:

Der Junge wurde missbraucht - was die Biker dann vor seinem Haus taten, ist Anarchie

Pointiert und meinungsstark: Der HuffPost-WhatsApp-Newsletter

2016-07-22-1469180154-5042522-trans.png

(vr)