Huffpost Germany

Kim Kardashian postete diese Fotos auf Instagram – kurz darauf wurde sie überfallen

Veröffentlicht: Aktualisiert:
Drucken

Als Polizisten verkleidete Räuber überfielen am Montag den Reality-TV-Star Kim Kardashian in Paris. Dabei sollen ihr Gegenstände im Wert von 10 Millionen Euro gestohlen worden sein.

Wie nun bekannt wurde, drehte Kim Kardashian nur zwei Stunden vor dem Überfall ein Video von sich und stellte es auf Snapchat online. Auch auf Instagram sind einige Fotos zu sehen, die Kim Kardashian besser nicht online gestellt hätte.

Warum, das erfahrt ihr im Video oben.


Leserumfrage: Wie fandet ihr uns heute?

2016-07-11-1468249306-1333267-umfrage.jpg

Hier geht es zur Umfrage.

Ihr habt auch ein spannendes Thema?
Die Huffington Post ist eine Debattenplattform für alle Perspektiven. Wenn ihr die Diskussion zu politischen oder gesellschaftlichen Themen vorantreiben wollt, schickt eure Idee an unser Blogteam unter blog@huffingtonpost.de.