Huffpost Germany

Robbie Williams schockiert Fernsehzuschauer mit der wohl unanständigsten Bettgeschichte seiner Karriere

Veröffentlicht: Aktualisiert:
ROBBIE WILLIAMS
Robbie Williams | Getty
Drucken

Auf Robbie Williams ist immer Verlass, wenn es darum geht, ein paar schockierende Momente offenzulegen. Wir bezweifeln allerdings, dass Graham Norton mit dem gerechnet hat, was in in seiner Comedy-Sendung "The Graham Norton Show" am Freitagabend über Robbies Lippen kam.

Der Sänger sorgte bei dem Moderator (und so ziemlich jedem, der zusah) für heruntergeklappte Kiefer, als er eine peinliche Bettgeschichte zum besten gab.

Sagen wir einfach, sie war wirklich sehr versaut. Sehr unangemessen für den Arbeitsplatz.

Alles fing damit an, dass Norton Robbie fragte, was das Seltsamste gewesen sei, das er jemals von einem Fan bekommen habe.

Nachdem der Sänger mit einem frechen Grinsen "Herpes" geantwortet hatte, folgte eine Geschichte, die noch viel, viel schlimmer war.

Wir warnen euch, es wird SEHR anzüglich.

"Ich werde für diese Geschichte großen Ärger bekommen", begann Robbie. "Damals hatte ich ein Schloss gemietet. Wir wohnten dort, um für eine Tour zu proben.

Ich war in diesem großen Raum in dem Schloss. Ich hatte einen Schlafsack. Ich wachte auf und ich lag auf meinem Bett. Ich war wach und bei Bewusstsein, aber ich hatte meine Augen noch nicht geöffnet. Ich war jedoch verwirrt, denn ich hätte schwören können, dass da jemand in meinem Zimmer war.

Ich war mir sicher, dass jemand im Zimmer war, der sauber machte und aufräumte, oder sowas. Also hab ich meine Augen aufgemacht und da war eine Frau am Ende meines Bettes. Sie könnte alles zwischen 28 und 58 Jahre at gewesen sein. Sie hatte ein Headset auf dem Kopf und das Kabel führte in einen Kassetten-Rekorder.

Pointiert und meinungsstark: Der HuffPost-WhatsApp-Newsletter

2016-07-22-1469180154-5042522-trans.png

'Calvin Klein? P*ssy!'

Damals gab es schon lange CDs und ich dachte nur 'Wow'. Aber ich war gerade aufgewacht und ich wusste nicht so recht, was vor sich ging. Sie sah mich an. Ich sah sie an. Ich sagte: 'In Ordnung?' Sie sagte: 'In Ordnung?' Sie sah auf den Boden, wo meine Unterhose lag und sagte: 'Calvin Klein? P*ssy!'

Ich dachte, okay, das ist wirklich verrückt. Sie fragte: 'Hast du eine Morgenlatte? Das war damals, als ich noch Morgenlatten hatte! Also sagte ich, 'Yeah!' und sie sagte: 'Ich hol dir einen runter.' Ich war sehr jung und konnte die Augen schließen und so tun als wäre sie jemand anderes, also sagte ich: 'Yeah, mach ruhig!'

Jedenfalls erledigt sie ihr schmutziges Werk und es war verwirrend. Ich fühlte mich besudelt. Und schon war sie verschwunden! An diesem Abend unterhielt ich mich mit der Betreiberin des Schlosses. Ich sagte: 'Ihre Reinigungskraft ist merkwürdig!' Sie sagte: 'Mittwochs sind keine Reinigungskräfte hier!' Sie war einfach eine Fremde, die von der Straße in mein Zimmer gekommen war, um mir einen Handjob zu geben und wieder zu verschwinden!"


Doch wenn ihr dachtet, die Geschichte wäre schon vorbei, irrt ihr euch.

"Ungefähr drei Jahre später", berichtete Robbie weiter, "erzähle ich der Band die Geschichte. Mein Gitarrist sagte: 'Das ist Maureen aus dem Pub! Sie hat erzählt, dass sie das gemacht hat, aber niemand hat ihr geglaubt!'"

Uns fehlen die Worte.

Robbie trat neben Justin Timberlake, Anna Kendrick und Daniel Radcliffe in der "Graham Norton Show" auf, um sein neues Album Heavy Entertainment Show zu promoten.

Dieser Artikel erschien ursprünglich bei der Huffington Post UK und wurde von Gina Louisa Metzler aus dem Englischen übersetzt.

Dieses Getränk ist so schädlich wie Heroin, aber viele trinken es täglich

(lp)