Huffpost Germany

"Adam sucht Eva": Pocher-Luder Joelle soll Sex in der Drehpause gehabt haben

Veröffentlicht: Aktualisiert:
Drucken

Heute Abend geht's los: Dann startet die erste Folge der RTL-Nackt-Show "Adam sucht Eva". Mit dabei sind einige Promis aus der letzten Reihe - so auch die ehemalige DSDS-Kandidatin Sarah Joelle und der österreichische Tennisprofi Daniel Köllerer. Einzige Regel: Sie müssen nackt sein.

Köllerer und Joelle sorgen nun schon vor Ausstrahlung für Schlagzeilen. Sie sollen hinter den Kulissen Sex gehabt haben - das zumindest berichtet die "Bild".

joelle
Köllerer und Joelle (v.l.)

"Sarah hat die ganze Zeit an Daniel gebaggert, dann sind sie zusammen schwimmen gegangen und die Geschichte nahm ihren Lauf", sagte ein Produktionsmitarbeiter der Zeitung. Das Format wurde bereits im Sommer produziert, die Teilnehmer sind schon wieder in Deutschland.

Auf die Gerüchte angesprochen, wollten weder Joelle noch Köllerer die Gerüchte gegenüber der "Bild" bestätigen. Der Sportler sagte "Bild" lediglich: "Wir haben uns menschlich sehr gut verstanden und hatten jede Menge Spaß. Mehr war da nicht!"

Joelle machte im Vorfeld Schlagzeilen mit einer angeblichen Affäre mit TV-Comedian Oliver Pocher. Dessen Beziehung mit Sabine Lisicki ging im März diesen Jahres daraufhin in die Brüche.

Leserumfrage: Wie fandet ihr uns heute?

2016-07-11-1468249306-1333267-umfrage.jpg


Flüchtlingskrise: Helft den Helfern!

Die Flüchtlingskrise bewegt die Deutschen wie kein anderes Thema. Viele blicken fassungslos auf das, was sich an Europas Grenzen abspielt. Auf das Leiden und die Nöte der Hilfesuchenden.

Dabei gibt es zahlreiche Menschen und Organisationen, die vor Ort helfen, die Probleme zu lösen. Zusammen mit der Spendenplattform betterplace.org nennt die Huffington Post spannende Projekte, die ihr direkt unterstützen könnt.

In einem großangelegten Projekt hilft der Verein SyrienHilfe e.V. vor Ort Menschen in Not, die ihre Heimat nicht verlassen können oder wollen. Seit 2012 setzen sich Ärzte, Ingenieure, Archäologen, Lehrer und Künstler in dem Bürgerkriegsland dafür ein, dass die Bevölkerung in ihrem eigenen Land ein würdevolles Leben führen kann.

Der Verein betreut Waisenkinder, organisiert medizinische Versorgung für Behinderte und chronisch Kranke und finanziert Lebensmittel und Unterkünfte.

Unterstütze sie jetzt auf www.zusammen-für-flüchtlinge.de, der zentralen Plattform für Projekte in der Flüchtlingshilfe von betterplace.org.

Willst auch Du Spenden für Dein soziales gemeinnütziges Projekt sammeln? Dann registriere Dich und Dein Projekt jetzt auf betterplace.org.