Huffpost Germany

Starkoch Gordon Ramsay: Er flog aus einem Elternabend in der Schule

Veröffentlicht: Aktualisiert:
Drucken

Familien-Mensch: Gordon Ramsay mit seiner 18-jährigen Tochter Megan

TV-Koch Gordon Ramsay ist bekannt für seinen harschen Ton und seine Ausraster während seiner gefeierten Show "Hell's Kitchen". Und offenbar hält sich der 49-Jährige auch im Privatleben nicht gerade zurück. Der in England mit etlichen Michelin-Sternen gekrönte Küchenchef flog hochkant aus einem Elternabend in der Schule seiner Kinder - und darf auch in Zukunft nicht mehr an ihnen teilnehmen.

Was war passiert? Ramsay schildert gegenüber der US-Seite "Page Six" die Geschehnisse so: "Ich habe einige Elternabende verpasst. Als ich dann wieder bei einem von meiner jüngsten Tilly war, habe ich den Schulleiter nach einem Selfie gefragt... und wurde rausgeschmissen." Am Tag darauf habe er dann eine E-Mail erhalten. Der Inhalt: "Können Sie es bitte unterlassen den nächsten Elternabend zu besuchen. Wir legen keinen Wert auf die Anwesenheit von Herrn Ramsay."

Sie wollen so kochen wie Gordon Ramsay? Dann holen Sie sich das umfangreiche Kochbuch "Meine ultimative Kochschule" des gekrönten Küchenchefs