Huffpost Germany

Produzent spricht Klartext, wer James Bond im nächsten Film spielen soll

Veröffentlicht: Aktualisiert:
JAMES BOND
Produzent spricht Klartext, wer James Bond im nächsten Film spielen soll | James Bond Logo
Drucken

Seit Monaten brodelt die Gerüchteküche. Wer wird im nächsten James Bond-Film die Rolle des Agenten übernehmen? Wird es der erste 007 mit dunkler Hautfarbe? Wird es diesmal gar eine Frau sein? Oder bleibt Daniel Craig nun doch dabei?

Dann tauchten vor einigen Wochen Meldungen auf, wonach noch drei Kandidaten im Rennen um den nächsten James Bond sind: Tom Hiddleston, Aidan Turner und Jamie Bell.

Nun sagte Produzent Callum McDougall in einem Interview mit "BBC Radio 4“, dass Daniel Craig nach wie vor "absolut die erste Wahl“ sei. "Ich weiß, dass sie weiter auf seine Rückkehr hoffen“, sagte er über die Bond-Produzenten Barbara Broccoli und Michael G. Wilson.

Daniel Craig soll ein verlockendes Angebot bekommen haben

Laut dem Online-Magazin "RadarOnline.com“ soll Daniel Craig ein Angebot von 150 Millionen Dollar bekommen haben, wenn er beim 007-Franchise bleibt. Und zwar gleich für zwei weitere Filme.

Danach soll aber ein Jungschauspieler übernehmen, der dann über sehr lange Zeit den Agenten 007 spielen soll. Das soll der Plan des Studios sein.

Daniel Craig sagte bereits vor der Premiere zu seinem letzten Bond-Film "Spectre“, dass er eigentlich keine Lust mehr auf James Bond-Filme hätte. Ob er sich von dem stolzen Angebot locken lässt, bleibt abzuwarten.

Auch auf HuffPost:

Dieses Video sorgt in Großbritannien für enorme Diskussionen

Pointiert und meinungsstark: Der HuffPost-WhatsApp-Newsletter

2016-07-22-1469180154-5042522-trans.png