Huffpost Germany

Euskirchener Gesamtschule: Jetzt wurde ein Schüler mit einem Messer bedroht

Veröffentlicht: Aktualisiert:
EUSKIRCHEN
An dieser Gesamtschule in Euskirchen wurde ein Zwölfjähriger von einem Mitschüler lebensgefährlich verletzt | DPA
Drucken
  • Vor einer Gesamtschule in Euskirchen wurde ein Schüler mit einem Messer bedroht
  • Zuvor war an der Schule ein Zwölfjähriger von einem Mitschüler ins Koma geprügelt worden

Vor der Gesamtschule in Euskirchen soll nach Angaben der Polizei am Montag ein zwölfjähriger Schüler von einem unbekannten Jungen mit einem Messer bedroht worden sein.

Der Zwölfjährige habe angegeben, der Unbekannte habe aus einigen Metern Entfernung mit dem Messer auf ihn gezeigt, teilte die Polizei mit.

Unbekannter soll Schüler geschlagen und getreten haben

An der selben Schule war es in der vergangenen Woche zu einer Prügelattacke auf einen anderen Zwölfjährigen gekommen. Das Kind wurde bei dem Angriff lebensgefährlich verletzt. Beide Vorfälle stehen laut Polizei in keinem Zusammenhang.

Mehr zum Thema: Eltern forderten Schulverweis des Koma-Prüglers - nichts passierte

Der am Montag bedrohte Zwölfjährige habe seinen Lehrern berichtet, er sei schon in der vergangenen Woche im Bahnhofsbereich von dem Unbekannten geschlagen und getreten worden, berichtete die Polizei weiter. Nach ersten Ermittlungen ist der Junge mit dem Messer nicht Schüler an der Gesamtschule.

Auch auf HuffPost:

Scheidung von Angelina Jolie: Brad Pitt veröffentlicht herzergreifendes Statement

(sk)