NACHRICHTEN
27/09/2016 18:21 CEST | Aktualisiert 27/09/2016 18:22 CEST

"Bitch der AfD" – So pöbelt Kebekus gegen Frauke Petry

Screenshot/Das Erste
Carolin Kebekus knöpft sich in ihrer Sendung "Pussy Terror TV" die AfD-Vorsitzende Frauke Petry vor.

  • Das Erste hat ein Vorab-Video der neuen Folge von Carolin Kebekus' Show "Pussy Terror TV" veröffentlicht

  • Die Komikerin knöpft sich darin die AfD-Vorsitzende Frauke Petry vor

Die Komikerin Carolin Kebekus knöpft sich in ihrer Sendung "Pussy Terror TV" die AfD-Vorsitzende Frauke Petry vor. In einem Vorab-Video der ersten Folge nach der Sommerpause räkelt sich die Komikerin als Frauke Petry verkleidet in Deutschlandflaggen und bezeichnet die Politikerin als "Bitch der AfD".

Kebekus liefert der Partei damit einen satirischen Wahlkampfsong auf Grundlage des Hits "All about that bass" von Meghan Trainor. "Entscheid‘ dich für die Bitch der AfD, AfD, AfD – die Frauke" singt Kebekus im Petry-Kostüm während sie lasziv die Hüften schwingt.

"In meinem Bubikopf, hab' ich der Merkel schon das Maul gestopft", geht der Text weiter. Im Hintergrund wird noch ein Wahlplakat hochgehalten – Die Botschaft:"„Frauke vor! Eigentor“.

Carolin Kebekus’ Sendung feiert am kommenden Donnerstag ihre Premiere im Ersten. Zuvor lief die Show regelmäßig im WDR. Vor dem Sender-Wechsel konnte die Komikerin jedenfalls schon mal beweisen, dass sie etwas vom Verkleiden versteht.

Ein Twitter-User reagierte prompt: "ooommmggg wie aus dem Gesicht geschnitten!"

Pointiert und meinungsstark: Der HuffPost-WhatsApp-Newsletter

2016-07-22-1469180154-5042522-trans.png

(lp)

Sponsored by Trentino