Huffpost Germany

Ihr seid ständig müde und erschöpft? Liebe Eltern, stellt euch mal nicht so an!

Veröffentlicht: Aktualisiert:
ELTERN LEBEN HART
Liebe Eltern, stellt euch mal nicht so an! | YouTube
Drucken

Eltern beschweren sich ja häufig darüber, dass sie ständig müde sind, dass das Leben mit Kind ja SO anstrengend ist und dass sie kaum noch Zeit für sich selbst haben. Aber ganz ehrlich, liebe Eltern: Stellt euch mal nicht so an.

So schwer kann es doch nicht sein, oder?

Immer wieder hört man, dass es ja so ermüdend sei, die Kinder ins Bett zu bringen. Das kann ja wohl kein so großes Problem sein.

Asleep on a chair. #napshappen

Ein von Amelia (@ameliakantro) gepostetes Foto am


Seid ehrlich: Die paar Spielsachen aufzuheben, kann doch nicht SO anstrengend sein, oder?


DAS findet ihr schlimm? Wofür wurden denn bitte Staubsauger erfunden?


Es ist ja SO anstrengend, die Kinder den ganzen Tag im Auge zu behalten. Ganz ehrlich, was soll schon passieren, wenn ihr euch mal fünf Minuten entspannt?


Und natürlich die altbekannte Ausrede, dass die Kinder euch den Schlaf rauben. Das ist ja wohl etwas übertrieben.


Ihr beschwert euch über die viele Wäsche. Dabei sind Kindersachen doch viel kleiner!


Und was soll denn bitte am EINKAUFEN so anstrengend sein?


Und überhaupt: Es sind doch nur kleine Babys. Damit wird man doch wohl fertig, oder nicht?

Cutie of the day!

Ein von THE COOL HUNTING (@the_cool_hunting) gepostetes Foto am


Dass Kinder die Hausarbeit erschweren, ist ein urbaner Mythos. In Wahrheit bekommen Eltern viel mehr Hilfe als Singles!

Double the laundry, quadruple the folding. #ManyHandsMakeMoreWork photo thanks to @catelowe #kidsaretheworst

Ein von Anna Macfarlane, @ahhnnab (@kidsaretheworst) gepostetes Foto am


Pointiert und meinungsstark: Der HuffPost-WhatsApp-Newsletter

2016-07-22-1469180154-5042522-trans.png

Wie kann das Leben als Eltern denn bitte so anstrengend sein, wenn es doch so viel Spaß macht?

Isn't parenting fun?! #haha #kidsaretheworst #parenting #lifewithmavrick #horsey #daddysboy

Ein von Candis (@candis_ford) gepostetes Foto am


Gut, Kinder machen vielleicht ab und zu ein wenig Dreck. Aber gleichzeitig bereiten sie doch so viel Freude!

Alleine die Gewissheit, von der ersten Minute an bedingungslos geliebt zu werden, ist doch wohl Entschädigung genug.

I hear you, kid. But no. Welcome. #putmeback #kidsaretheworst

Ein von Anna Macfarlane, @ahhnnab (@kidsaretheworst) gepostetes Foto am


Am Ende ist es doch eine Frage der Perspektive. Ihr müsst es positiv sehen: Was man seinen Kinder gibt, bekommt man am Ende auch zurück.

When baby bird feeds mother bird. #SoCuuuteUuuhBarf photo via @teachermisery #kidsaretheworst

Ein von Anna Macfarlane, @ahhnnab (@kidsaretheworst) gepostetes Foto am


Wenn du eine Tochter hast, nimm dir drei Minuten Zeit, um dieses Video zu sehen

Leserumfrage: Wie fandet ihr uns heute?

2016-07-11-1468249306-1333267-umfrage.jpg

Hier geht es zur Umfrage.


Kindern helfen

Seit Jahren schon warnen Experten, dass allein in Deutschland jedes fünfte Kind in Armut lebt. Viel schwieriger noch die Situation von Kindern in Südeuropa, Afrika oder Südasien. Doch was fehlt ihnen wirklich? Wie kann man ihnen wirkungsvoll helfen?

Zusammen mit der Spendenplattform betterplace.org nennt die Huffington Post einige spannende Projekte, die jeder unterstützen kann.

Die Initiative Anderes Sehen e.V. etwa kümmert sich um die frühkindliche Förderung von blinden Kindern - ein Bereich, den die beiden Gründer zuvor als zutiefst vernachlässigt erfahren haben.

Nun setzen sie sich für Chancengleichheit für blinde Kinder ein. Anderes Sehen e.V. bietet Blindenstöcke für Kinder, die ihre ersten Schritte wagen, und entwickelt liebevoll gestaltete Tast-Bilderbücher.

Zudem hat die Initiative die Echoortungsmethode Klicksonar nach Deutschland geholt und bietet hierfür Schulungen an. Auch die Aufklärung von Betreuungspersonen und die Bereitstellung von Vorschulmaterialien gehören zum Angebot von Anderes Sehen e.V.

Unterstütze das Projekt jetzt und spende auf betterplace.org.

Willst auch Du Spenden für Dein soziales gemeinnütziges Projekt sammeln? Dann registriere Dich und Dein Projekt jetzt auf betterplace.org.

(lk)