Huffpost Germany

Gast stellt eine absolut dämliche Forderung ans Hotel - und bekommt, was er verdient

Veröffentlicht: Aktualisiert:
HOTEL ROOM
Gast stellt eine absolut dämliche Forderung ans Hotel - und bekommt, was er verdient | DragonImages via Getty Images
Drucken

Hotels rühmen sich gern damit, den Gästen jeden Wunsch von den Augen abzulesen – egal, wie absurd der auch sein mag.

Der US-Amerikaner Seth Freedland wollte die Grenzen dieser Dienstbarkeit austesten, als er für eine Hochzeit in ein Hotel nach Santa Monica, im US-Bundesstaat Kalifornien, reiste. Er fragte vor seiner Anreise an, ob es möglich sei, sein ganzes Zimmer mit Fotos des Schauspielers Jeff Goldblum vollzustellen.

Das geschah, als er sein Zimmer betrat

Zunächst erhielt er keine Antwort, doch als er das Hotelzimmer betrat, wusste er, dass sein Wunsch Gehör gefunden hatte.

Tatsächlich war sein ganzes Zimmer voll mit Bildern des "Jurassic Park“-Darstellers – in Rahmen. Auf Facebook teilte der Hotelgast Fotos des Zimmers.

Im Interview mit dem TV-Sender ABC sagte Freedland, dass er die Anfrage eigentlich nur gestellt hätte, um seine Freundin Amy zu ärgern. "Jeff Goldblum hat einen wichtigen Platz in ihrem Herzen, sie ist ein großer Fan“, sagte er.

Das Management des Hotels stellte keine Sekunde in Frage, ob sie den Wunsch erfüllen sollten: "Wir versuchen immer, die Forderungen der Gäste zu erfüllen“, sagte David Cohen, der Leiter der Rezeption.

Pointiert und meinungsstark: Der HuffPost-WhatsApp-Newsletter

2016-07-22-1469180154-5042522-trans.png

Und weiter: "Als die Anfrage ankam, sah ich nur, dass sie von einem Hochzeitsgast war – ich dachte nicht, dass es ein Gag sei, sondern eher ein sehr komischer Wunsch. Wir wollten ihn erfüllen, weil es uns möglich war, das zu tun“.

Mann fordert drei rote M&M's vom Hotel - und bekommt sie

Erst kürzlich ging die Geschichte eines Hotelgasts um die Welt, der von den Mitarbeitern absolut seltsame Dinge verlangte - eigentlich nur, um sie zu ärgern.

"Drei rote M&M's auf der Kommode. Keine Packungen, einfach drei einzelne M&M's. Eins für mich, eins für meine Freundin und eins, das wir uns teilen können, falls wir in der Nacht noch Hunger bekommen. Und ein Bild von Speck auf dem Bett. Ich liebe Bilder mit Speck", schrieb der Mann ins Onlineformular des Hotels.

Auch er staunte, als sein Wunsch am Ende tatsächlich vom Personal erfüllt wurde.

Auch auf HuffPost:

Restaurantbesitzer gibt perfekte Antwort auf schlechte Kunden-Kritik

Leserumfrage: Wie fandet ihr uns heute?

2016-07-11-1468249306-1333267-umfrage.jpg

Hier geht es zur Umfrage.


Jedes Kind braucht die Chance auf Bildung

Egal wo auf der Welt: Ohne Bildung haben Kinder aus armen Familien in der Regel keine Chance. Doch die ist mitunter teuer - und so vergrößert sich vielerorts das Ungleichgewicht. Dieses Problem versuchen Organisationen in aller Welt zu lösen.

Eine ebenso simple wie geniale Idee steckt hinter dem Projekt World Bicycle Relief. Diese nämlich lautet: "Fahrrad = Mobilität = Bildung". So einfach kann Hilfe tatsächlich sein.

World Bicycle Relief stellt Menschen in Entwicklungsländern Fahrräder zur Verfügung, damit sie ihr Leben aus eigener Kraft verändern können. Denn in ländlichen Regionen Afrikas bedeutet ein Fahrrad ein großes Maß an Lebensqualität: Es verkürzt die Transportwege und erleichtert seinem Besitzer den Zugang zu Bildung und Gesundheitsversorgung.

Mit über 200.000 Fahrrädern, die in Afrika montiert werden, und 1000 ausgebildeten Mechanikern hilft WorldBicycleRelief vor Ort dabei, Armut zu bekämpfen und fördert Bildung und die wirtschaftliche Entwicklung in Gegenden, die sonst von der Infrastruktur abgeschnitten wären.

Unterstütze sie jetzt bei dieser Arbeit und spende auf betterplace.org.

Willst auch Du Spenden für Dein soziales gemeinnütziges Projekt sammeln? Dann registriere Dich und Dein Projekt jetzt auf betterplace.org.