NACHRICHTEN
22/09/2016 08:33 CEST | Aktualisiert 23/09/2017 11:12 CEST

Mia Farrow: Sohn stirbt mit 27 Jahren

lev radin / Shutterstock.com
Mia Farrow bei einer Veranstaltung in New York

Mia Farrows Sohn, Thaddeus Farrow, ist am Mittwoch im Alter von 27 Jahren in einem Krankenhaus in Connecticut gestorben. Das berichtet die US-Promiwebsite "TMZ". Unter Berufung auf die Polizei heißt es dort, dass er einer lebensbedrohlichen Verletzung erlag, die er in seinem Auto erlitten hatte. Fremdverschulden schließen die Behörden demnach aus. Wie es zu den Verletzungen kam, sei nicht bekannt.

Mia Farrow hatte Thaddeus, der aufgrund einer Polio-Erkrankung querschnittsgelähmt war, 1994 adoptiert, nach ihrer Trennung von Woody Allen. Er stammt aus Indien. Insgesamt adoptierte die 71-jährige Schauspielerin ("Rosemary's Baby") zehn Kinder.

Was Mia Farrow über ihr Leben sagt, erfahren Sie in diesem Buch

m=s.getElementsByTagName(o)[0];a.async=1;a.src=g;m.parentNode.insertBefore(a,m)

})(window,document,"script","//www.google-analytics.com/analytics.js","ga");

ga("create", "UA-48907336-17",

"auto", {"name": "SpotOnTracker"});

ga("SpotOnTracker.require", "displayfeatures");

ga("SpotOnTracker.set", "anonymizeip", true);

ga("SpotOnTracker.send", "pageview");

var spotonTrackOutboundLink = function(url) {ga("SpotOnTracker.send", "event", "outbound", "click", url);}