Huffpost Germany

Scheidung bei Brad und Angelina: Jetzt meldet sich George Clooney zu Wort

Veröffentlicht: Aktualisiert:
GEORGE CLOONEY
Scheidung bei Brad Pitt und Angelina Jolie | Kristina Afanasyeva / Featureflash 2016/ImageColle
Drucken

Während die ganze Welt über die Scheidung von Angelina Jolie und Brad Pitt spricht, wusste Hollywood-Star George Clooney (55, "Money Monster") noch nichts vom Liebes-Aus seiner Freunde. Ein CNN-Reporter überraschte ihn mit der Nachricht bei der UN-Generalversammlung in New York. Vor laufender Kamera bat ihn Reporter Richard Roth um eine Stellungnahme zu den Neuigkeiten um das Paar. Clooneys erste Reaktion: "Was ist passiert?"

Als ihm der Reporter mitteilt, dass sich die beiden scheiden lassen, reagiert Clooney schockiert: "Ich wusste das nicht." Der 55-Jährige ist sichtlich überrascht und fügt an: "Das tut mir sehr leid. Das ist eine traurige Geschichte und bedauerlich für die Familie. Es tut mir sehr leid, das zu hören." Außerdem gesteht er, dass er die Nachricht eben zum ersten Mal höre.

➨ Auch auf HuffPost: Die Liebesgeschichte von Brangelina im Rückblick

Wie George Clooney über US-Präsidentschaftskandidat Donald Trump denkt, erfahren Sie hier

George Clooney und Brad Pitt sind seit Jahren eng befreundet. Durch "Ocean's Eleven" (2001) und die beiden Nachfolger "Ocean's 12" (2004) und "Ocean's 13" (2007) bekam ihre Freundschaft auch filmisch ein Denkmal verpasst. Darin spielen sie die langjährigen Freunde Daniel "Danny" Ocean (Clooney) und Robert "Rusty" Ryan (Pitt), die gemeinsam spektakuläre Diebstähle durchführen. Ihre Chemie vor der Kamera begeisterte ein Millionenpublikum.