LIFESTYLE
22/09/2016 05:35 CEST | Aktualisiert 22/09/2016 05:35 CEST

Studie: Mohnbrötchen können tatsächlich berauschen

Jupiterimages via Getty Images
Mohnbrötchen können überraschend hohe Dosen an Morphin enthalten

Gefunden bei: Deutschlandfunk.de

Darum geht's: Mohnbrötchen sind mit den Samen des Schlafmohns bestreut. Karlsruher Analytiker haben jetzt in einigen Exemplaren Opiate in so hohen Konzentrationen gefunden, das eine Arzneiwirkung nicht ausgeschlossen ist.

Sponsored by Trentino