Huffpost Germany

Justin Bieber: War seine Beziehung zu Sofia Richie doch nur ein Urlaubsflirt?

Veröffentlicht: Aktualisiert:
Drucken

Nur eine Momentaufnahme: Justin Bieber und Sofia Richie Ende August zusammen im Mexiko

Auch wenn Justin Bieber (22, "Mark My Words") seine Flamme Sofia Richie (18) jüngst so heftig gegen Hasskommentare seiner Fans verteidigt hat: Eine große Liebe ist aus dem Flirt mit der Tochter von Lionel Richie (67, "Just For You") dann offenbar doch nicht geworden. Eher nur ein Urlaubsflirt. Denn wie das US-Klatschportal "TMZ.com" erfahren haben will, ist bei den beiden schon wieder alles vorbei.

Kein Herzschmerz?

Auch eine Lösung: Das Video zu Justin Biebers Song "Love Yourself" können Sie bei Clipfish sehen

Tatsächlich sollen Bieber und Richie seit ihrem romantischen Trip nach Mexiko - wilde Knutschereien und Kerzen in Herzchenform zum 18. Geburtstag Richies inbegriffen - kaum noch Kontakt gehabt haben. Den Quellen "TMZs" zufolge leiden weder der Popstar noch das Nachwuchsmodel deswegen unter allzu großem Herzschmerz: Bieber fühle sich als Single und sei bereit für neue Dates; Sofia Richie wurde am Wochenende angeblich bereits wieder beim ausgelassenen Partymachen mit ihren Freundinnen gesehen.

Vielleicht kommt die Nachricht vom Split für Justin Bieber und seine Fans ja auch gerade rechtzeitig. Schließlich ist der Star gerade auf Europa-Tour. Nach Stopps in München und Köln macht sich Bieber gerade auf nach Paris, Skandinavien und Belgien - und der Mädchenschwarm ist ja bekanntlich einem Flirt auf Reisen nicht abgeneigt. Aber Vorsicht: Die offizielle Bestätigung für die Trennung steht noch aus.