Huffpost Germany

Unbekannte schlagen einer Mutter die Scheiben ein - ihre Reaktion ist der blanke Wahnsinn

Veröffentlicht: Aktualisiert:
Drucken
  • Im australischen Perth wüteten Diebe in einer Nachbarschaft und schlugen Auto-Scheiben ein
  • Auch eine alleinerziehende Mutter wurde Opfer der Einbrecher
  • Die 28-Jährige reagierte daraufhin mit einem überraschenden Schild

Zwei Mal in einer Woche wurde die alleinerziehende Mutter Sam De Sillery Opfer von Dieben. Ihre Reaktion ist der blanke Wahnsinn- zumindest in den Augen der meisten Menschen.

Denn anstatt die Diebe anzuzeigen oder ihnen eine Falle zu stellen, bot die 28-Jährige den Tätern ihre Freundschaft an.

Wie die australische Online-Zeitung „WAtoday“ berichtet, wurde Sam De Sillery und ihre Nachbarn im australischen Perth Opfer einer zweitägigen Einbruchsserie. Die Täter schlugen Autoscheiben ein und klauten aus Garagen.

Als Sam De Sillery hörte, dass die Diebe aus der Garage eines Nachbarn auch relativ wertlose Gegenstände wie einen Schlauch gestohlen haben, bewog sie das zu einem besonderen Schritt. Anstatt die Täter zu verurteilen, schrieb sie ein Schild, auf dem sie den Einbrechern ihre Freundschaft und etwas zu Essen anbietet:

„An diejenigen, die wiederholt in mein Auto einbrechen und die Autoscheiben meiner Nachbarn zerschlagen: Wir haben es alle schwer. Wenn ihr etwas zu Essen braucht, dann kann ich euch etwas zu Essen geben. Wenn ihr Wärme braucht, ich habe Decken, aber vor allem kann ich euer Freund sein.“

Noch wartet die 28-Jährige auf Rückmeldung

Laut „WAtoday“ erklärte Sam De Sillery, dass sie als alleinerziehende Mutter wisse, wie schwer es ist, Arbeit zu finden, und dass viele Menschen es deshalb sehr schwer haben. Sie selbst käme auch nur mit Unterstützung von Familie und Freunden durch.

Auf das freundliche Angebot der alleinerziehenden Mutter habe sich bislang allerdings noch keiner der Diebe gemeldet.

Pointiert und meinungsstark: Der HuffPost-WhatsApp-Newsletter

2016-07-22-1469180154-5042522-trans.png

Garten für Zuhause: Diese geniale Erfindung könnte unser Leben in der Stadt revolutionieren

(pb)