Huffpost Germany

"Zimmer frei!": Das verrät Thomas Gottschalk zum Abschied

Veröffentlicht: Aktualisiert:
Drucken

Zur letzten Sendung von

In der letzten regulären Folge der Kultshow "Zimmer frei!" gibt sich am heutigen Sonntag (22:45 Uhr, WDR) kein Geringerer als Thomas Gottschalk (66) die Ehre. In der Sendung von Christine Westermann (67) und Götz Alsmann (59) wirft der ehemalige "Wetten, dass..?"-Moderator einen Blick zurück auf seine Karriere: "Ich habe nie in meinen Sendungen darauf geachtet, keine Fehler zu machen", meint er. Und über seine beruflichen Anfänge sagt er: "Es gab damals kein Formatradio. Ich bin mit einem Stapel Platten in die Sendung gegangen, hab' gespielt, was ich wollte, erzählt, was ich wollte. Ich war dermaßen frei, auch später im Fernsehen."

Gottschalks Mama gefiel sein Job offenbar weniger gut: "Meine Mutter hat immer geglaubt, dass ich irgendwann 'normal' werde", erzählt er laut WDR in der Sendung, damit hätte sie auch seine auffälligen "Klamotten" gemeint. "Trotz einiger Nackenschläge" habe er im Rückblick auf seine Karriere aber keinen Grund zu klagen: "Ich habe ja immer die leichte Seite des Lebens für mich in Anspruch genommen." Ewig berühmt wird Thomas Gottschalk seiner eigenen Meinung nach nicht bleiben: "Ich glaube nicht, dass mein Ruhm dieses Jahrhundert überstehen wird. Das letzte hat es gerade noch so überstanden, aber in den nächsten Jahren wird sich das, glaube ich, erledigen."

Was Thomas Gottschalk schon alles geleistet hat, erfahren Sie auf Clipfish

Große Party am 25. September

Nach Gottschalk feiern die "Zimmer frei!"-Stars Westermann und Alsmann nächste Woche noch mit vielen Stargästen nach 20 Jahren die große Abschiedsparty ihres TV-Klassikers mit einer Gala. Erwartet werden am 25. September zahlreiche Stargäste wie unter anderem Guido Cantz, Thomas Hermanns, Jan Hofer, Maite Kelly, Guido Maria Kretschmer, Mariele Millowitsch, Sabine Postel, Florian Silbereisen, Oliver Welke oder Anne Will.