Huffpost Germany

Wahl-O-Mat Berlin 2016: SPD, CDU, Grüne oder AfD - welche Partei passt zu euch?

Veröffentlicht: Aktualisiert:
WAHLOMAT BERLIN
Für die Abgeordnetenhaus-Wahl in Berlin steht ein Wahl-O-Mat bereit | bpb
Drucken
  • Berlin wählt ein neues Abgeordnetenhaus
  • Wahl-O-Mat zum spielerischen Kennenlernen der Wahlprogramme ist da
  • Umfragen sehen eine rot-grün-rote Regierung

Rund 2,5 Millionen Berliner dürfen am Sonntag wählen. Danach könnte die Hauptstadt bundesweit die erste rot-grün-rote Koalition unter SPD-Führung haben. Überraschend ist das nicht unbedingt. Denn normalerweise wird in der Hauptstadt eher linksorientiert gewählt, in kaum einem anderen Bundesland sind Linke und Grüne neben der SPD so stark.

Kurz vor der Abgeordnetenhauswahl könnte es den Umfragen zufolge für einen Koalitionswechsel reichen. Regierungschef Michael Müller (SPD), der bisher ein rot-schwarzes Bündnis führt, dürfte aber Chef im Roten Rathaus zu bleiben.

Klar ist schon, dass bei dieser Wahl so viele Menschen einen Antrag auf Briefwahl stellten wie noch nie zuvor - 21,1 Prozent aller Wahlberechtigten. Landeswahlleiterin Petra Michaelis-Merzbach sieht darin ein Anzeichen für eine hohe Wahlbeteiligung. "Ich glaube, die Berliner wissen auch, dass es morgen um viel geht", sagte sie am Samstag dem RBB-Inforadio.

Mehr zum Thema: Wer diktiert, verliert: Den Berlinern stinkt der rot-schwarze Egoismus

Wahl-O-Mat für Berlin 2016

Am Sonntag können die übrigen Wahlberichtigten in den Wahllokalen ihre Stimme abgeben. Aber für welche Partei? Wer sich noch unsicher ist, kann sich informieren - und mit dem Wahl-O-Mat Berlin 2016 spielerisch die Parteiprogramme kennenlernen.

Der Wahl-O-Mat für Berlin der Bundeszentrale für politische Bildung (bpb) stellt euch zentrale Thesen des Wahlkampfes vor. Wie steht ihr zum Beispiel zur weiteren Aufnahme von Flüchtlingen, zu einem kostenlosen Mittagessen für Schüler, bedingungslosem Grundeinkommen in Berlin oder zur vollständigen Gleichstellung von homosexuellen Lebenspartnerschaften mit der Ehe?

Sollte euch eine Thematik nicht interessieren, überspringt ihr die These im Wahl-O-Mat. Anhand eurer Zustimmung oder Ablehnung zu den übrigen Parteiaussagen kann das Wahl-Tool eure Übereinstimmung mit verschiedenen Parteien ermitteln - und findet so die perfekte(n) Partei(en) für euch.

Den Wahl-O-Mat gibt es bereits seit 2002 für die verschiedenen Wahlen. Er ist mithilfe dieses einfachen Prinzips zu einer wichtigen Entscheidungshilfe für Wähler geworden. Insgesamt wurde er im Vorfeld von Wahlen 43,5 Millionen Mal genutzt - zur Europawahl 2014 alleine 3,9 Millionen Mal. Das schreibt bpb.

Mehr zu Thema: TV-Duell in Berlin: Über diesen Satz des AfD-Kandidaten Pazderski lachte das Studio

Berlin-Wahl 2016: Das zeigen die Umfragen

Den Umfragen zufolge bleibt die SPD mit kräftigen Verlusten stärkste Kraft und könnte 21 bis 24 Prozent erreichen. Um Platz zwei kämpfen CDU und Grüne, die auf 15 bis 19 Prozent kommen.

Die Linke dürfte nach dem Debakel von 2011 wieder etwas zulegen - die Umfragen sehen sie aber mit 14 bis 15 Prozent auch fast gleichauf mit der AfD (13 bis 15 Prozent). Neue AfD-Wählerrekorde wie zuletzt in Mecklenburg-Vorpommern mit mehr als 20 Prozent werden nicht erwartet. Doch die Rechtspopulisten könnten bei den zeitgleichen Wahlen der Bezirksparlamente Stadtratsposten erringen. Damit übernähme die AfD erstmals in Deutschland in größerem Umfang politische Verantwortung.

Die bundesweit erste Piratenfraktion wird dafür wohl rausfliegen.

Die FDP, die 2011 den Wiedereinzug ins Parlament verpasst hatte, kann mit einer Rückkehr rechnen.

Bürgermeister will am liebsten eine rot-grüne Regierung

Es ist Müllers erste Wahl als SPD-Spitzenkandidat, nachdem er 2014 Klaus Wowereit als Regierungschef abgelöst hatte. Seit Wochen arbeitet der bundesweit kaum bekannte Müller auf eine Koalition von SPD, Grünen und Linken hin.

Eigentlich wäre ihm eine rot-grüne Landesregierung lieber, das sagte der 51-Jährige offen. Doch rechnerisch wird es wohl nicht für ein Zweierbündnis reichen. Auch die Fortsetzung der rot-schwarzen Koalition wird kaum möglich sein.

Mehr zu Wahl Berlin 2016: So würde die Berlin-Wahl ausgehen, wenn Kinder wählen dürften

Das letzte Wort habt ihr: Bei der Landtagswahl in Berlin am 18. September.


Auch auf HuffPost:

Wahl in Berlin: Bürgermeister Müller startet mit Kopftuch-Plakats

Mit dpa-Material