Huffpost Germany

Anne Hathaway freut sich, wieder in ihre alten Jeans zu passen

Veröffentlicht: Aktualisiert:
Drucken

Anne Hathaway bei der Premiere von

Anne Hathaway (33, "Der Teufel trägt Prada") hat Ende März Söhnchen Jonathan Rosebanks Shulman auf die Welt gebracht. Nach der Geburt war sie eine der vielen prominenten Frauen, die öffentlich sagten, dass sich Frauen nicht quälen sollten, um schnellstmöglich wieder ihre Figur von vor der Schwangerschaft zurückzubekommen. Im Interview mit "People" hat sie auf dem Toronto International Film Festival nun aber zugegeben, dass es neben den physischen vor allem auch emotionale Vorzüge habe, wieder in Form zu kommen.

"Ich liebe dieses Gefühl"

Wer neben Anne Hathaway im weiblichen Reboot von "Ocean's Eleven" zu sehen sein wird, erfahren Sie hier

Hathaway erzählt: "Ich habe angefangen, Sport zu machen - ich liebe dieses Gefühl, ich liebe das Gefühl, stark zu sein." Ihr Training habe sich seit der Geburt verändert. Sie habe lange versucht, wieder in ihre alten Jeans zu passen. Als sie aufgehört habe, es krampfhaft zu versuchen, passten sie eines Tages wieder. "Ich werde nicht lügen, das fühlte sich ziemlich gut an", so Hathaway, die seit 2012 mit Adam Shulman verheiratet ist.

Ihre Rückkehr auf den roten Teppich bezeichnet die Oscar-Gewinnerin als eine lustige und zugleich seltsame Erfahrung im Leben. Sie freue sich aber sehr darauf. "Ich versuche nicht, etwas wieder zu erlangen, das war. Ich nehme das an, was jetzt ist", so Hathaway. Vieles in ihrem jetzigen Leben sei gleichgeblieben und vieles sei nun eben ein bisschen anders. Sie verspüre zudem keine Eile, irgendetwas zu tun, sondern lebe im Hier und Jetzt.