Huffpost Germany

"Promi Big Brother"-Finale im Live-Stream: Online sehen, wer gewinnt (Video)

Veröffentlicht: Aktualisiert:
Drucken
  • "Promi Big Brother"-Finale am Freitagabend
  • Natascha Ochsenknecht, Ben Tewaag, Mario Basler, Jessica Paszka und Cathy Lugner sind dabei
  • Im Video erklären wir, wie ihr "Promi Big Brother" im Live-Stream sehen könnt

"Promi Big Brother"-Finale im Live-Stream: 14 Tage erlebten die Promis Höhle und Himmel. Einmal lebten sie im puren Luxus, ein anderes Mal musste sie in der Kanalisation unter dem Haus von "Promi Big Brother" leben. Am Freitag um 20.15 Uhr startet das Finale. Nur eines ist an diesem Abend sicher: Die fünf verbliebenen Kandidaten dürfen heute ihre Lieben wieder sehen.

"Promi Big Brother" im Live-Stream sehen - so geht's

Sat.1 beginnt das Finale von "Promi Big Brother" am Freitag um 20.15 Uhr. Zeitgleich könnt ihr die Show auch im Live-Stream des Senders abrufen: Über die App "Sat.1" könnt ihr das TV-Programm auf dem Smartphone und dem Tablet kostenlos online abrufen.

Die abschließende "Late Night Show" zur Show findet ihr in der Regel ab 23.55 Uhr auf sixx - oder im kostenlosen Live-Stream der "sixx"-App.

Nach der Ausstrahlung der Shows stellen beide Sender ihre Sendungen zu "Promi Big Brother" in der Mediathek auf dem Portal 7TV zur Verfügung. Hier könnt ihr auch am Computer "PBB" kostenlos im Internet sehen.

"Promi Big Brother" im Live-Stream sehen - so geht's

Nach dem Auszug von Frank leben nur noch fünf Promis unter dem strengen Blick von "Big Brother". Sie alle freuen sich - schließlich sind sie der Siegerprämie über 100.000 Euro schon zum Greifen nahe. Auch wenn sie dafür nun alle die letzte Nacht nochmal ganz unten sein müssen, also in der Kanalisation.

promi big b
Frank, der Dritte von links ist raus, die übrigen werden wir im Finale wiedersehen

Damit ihr auf dem letzten Stand seid, hat Sat.1 seine Finalisten um ein Statement gebeten:

Natascha Ochsenknecht (52) ist die Älteste in der Runde der Finalisten, verbrachte auf ihrem Weg hierhin sieben Tage in der Kanalisation. "Es wäre genau jetzt mal an der Zeit, dass ich etwas gewinne, um mir zu beweisen, dass ich den richtigen Weg eingeschlagen habe“, sagt das Model von einst.

Ben Tewaag (40) kam als Bad Boy in die Show, zeigte aber in den vergangenen zwei Wochen seine meist weiche Seite. Höhepunkt: seine tränenreiche Nominierungspanik. "Ich rechne mir zwar keine großen Chancen aus", sagt der Sohn von Uschi Glas, der ebenfalls sieben Tage "Unten" hausen musste. "Aber ich hoffe natürlich trotzdem zu gewinnen. Es geht ja auch um sehr, sehr viel Geld."

Super Mario Basler (47) hießt er in seiner aktiven Zeit als Fußballer - und auch bei "PBB" ist das Programm. Neun Tage lang lebte er im Luxus - so lang wie kein anderer. "Ich glaube meine Fans wissen, was sie zu tun haben", sagt er.


Jessica Paszka (26) musste sich am Donnerstag von ihrem Dirty-Talk-Partner Frank Stäbler verabschieden. Er war nicht der einzige Mann in ihrem "PBB"-Leben. Ihren Fans hat das nicht gestört. "Ich stehe im Finale! Das hätte ich nie gedacht. Ich freue mich von ganzem Herzen, dass ich das geschafft habe", sagt sie

Mehr zum Thema: "Promi Big Brother": Jessicas Dirty-Talk mit Frank lässt das Publikum fremdschämen

Cathy Lugner (26) musste als längste in der Kanalisation leben. Neun Tage lang! Doch der Erfolg gibt ihr bisher recht - und der Sieg ist nun für die Frau von Mörtel Lugner so nah. "Ich würde mich sehr freuen zu gewinnen, weil ich noch nie etwas gewonnen habe, noch nicht mal eine banale Siegerurkunde beim Sportfest", sagt sie.

Mehr Livestreams auf HuffPost finden

(lk)