Huffpost Germany

Russland gegen Deutschland im Live-Stream: Frauen-Länderspiel sehen (Video)

Veröffentlicht: Aktualisiert:
Drucken
  • Russland - Deutschland stehen sich gegenüber
  • Die EM-Quali hat Deutschland bereits, trotzdem ist das Spiel etwas Besonderes
  • Im Video erklären wir, wie ihr die Erste im Internet sehen könnt

Russland gegen Deutschland im Live-Stream: Die Frauen-Nationalmannschaft befindet sich in der EM-Qualifikation. Das Fußball-Spiel gegen Russland am Freitag ab 18 Uhr ist bedeutungslos. Die deutsche Elf ist bereits qualifiziert.

Zugleich ist es doch etwas Besonderes. Denn Silvia Neid wird nicht mehr an der Seiten-Linie stehen - sondern Steffi Jones. Die einstige Nationalspielerin hat das Amt nach dem Olympia-Gold übernommen.

Jetzt gilt's. "Das ist etwas Besonderes. Ich werde mit Demut reingehen und Gänsehaut haben", sagte Jones.

Russland - Deutschland im Live-Stream sehen

Das Erste überträgt das Länderspiel der Frauen am Freitag 17.50 Uhr. Mit dem kostenlosen Live-Stream des Senders könnt ihr das Fußball-Matsch Deutschland - Russland auch online sehen.

Mehr zum Thema: " target="_hplink">Erfahrt mehr zum Live-Strem der ARD

Dasselbe gilt für Kunden von Streaming-Diensten wie Magine TV und TV Spielfilm live. Beide sind Kooperationspartner der Huffington Post.

Jones muss auf verschiedene Spielerinnen verzichten

Mit Jones beginnt eine neue Ära im deutschen Frauenfussball. Das zeigt auch ihr Credo: "Die Spielerinnen sollen transparent erfahren, warum ich was wie mache." Das zeigt sich auch an diesem Abend - zum Beispiel bei der Zusammenarbeit mit der Bundesliga. In Absprache mit den Vereinstrainern gönnt die 43-Jährige einigen Stammkräften wie Sara Däbritz, Melanie Leupolz (beide Bayern München) oder Alexandra Popp (VfL Wolfsburg) nach dem stressigen Sommer eine Pause. Das hatte es unter Neid nicht gegeben.

Zudem fehlen etliche verletzte Spielerinnen wie Simone Laudehr, Dzsenifer Marozsan oder Bundesliga-Torschützenkönigin Mandy Islacker sowie die nach dem Olympia-Triumph zurückgetretenen Melanie Behringer, Annike Krahn und Saskia Bartusiak. "Diese Lücke zu schließen wird eine vordringliche Aufgabe für uns sein", betonte Jones. Die neue Innenverteidigung werden Josephine Henning vom FC Arsenal und die Wolfsburgerin Babett Peter bilden.

anja mittag
Anja Mittag läuft als Kapitän der deutsche Frauen-Elf auf

Noch nicht festgelegt hat sich Jones auf eine neue Spielführerin, die erst vor ihrem Heim-Debüt am 22. Oktober in Regensburg durch den Mannschaftsrat bestimmt werden soll. In Russland und Ungarn trägt Anja Mittag, die einst noch mit Jones in der DFB-Auswahl zusammenspielte, die Kapitänsbinde.

"Sie hat sofort signalisiert, dass sie sich wahnsinnig freut, bei meinem ersten Spiel dabei zu sein", erzählte Jones. "Sie wird die Leaderin auf dem Platz sein."

Mehr zum Thema: So könnt ihr die Zweite Bundesliga auch kostenlos online verfolgen


Auch auf HuffPost:

So seht ihr die Erste Bundesliga im Live-Stream


Mit Material von dpa