Huffpost Germany

Olivia Wilde: Die schwangere Schauspielerin klagt, es gebe keine Gentlemen mehr

Veröffentlicht: Aktualisiert:
Drucken

Schwer vorstellbar, dass für Hollywood-Schönheit Olivia Wilde neimand den Gentleman spielen wollte

"An die U-Bahn-Passagiere, die einer Hochschwangeren ihren Platz nicht überlassen. Ich stehe einfach direkt neben euch und hoffe, dass die Wehen einsetzen"

Schauspielerin und werdende Mutter Olivia Wilde (32, "Cold Blood") hat mit diesem Tweet ihrem Ärger darüber freie Luft gemacht, dass es in öffentlichen Verkehrsmitteln offenbar keine Gentlemen mehr gibt. Obwohl die Verlobte von Jason Sudeikis (41) mit dem zweiten gemeinsamen Kind hochschwanger ist und die U-Bahn anscheinend rappelvoll war, bot ihr nach eigener Aussage kein Mensch einen Sitzplatz an. Und wenn selbst ein schwangerer Hollywood-Superstar ignoriert wird, scheint es wirklich einen Kavalier-Mangel zu geben.

Was Olivia Wilde von Nacktszenen hält, erfahren Sie bei Clipfish