Huffpost Germany

Kino-Starts am 15. September: "The Purge" und "SMS für Dich"

Veröffentlicht: Aktualisiert:
THE PURGE
Die Kinostarts am 15. September: "Purge" ist mit dabei | Universal Pictures
Drucken
  • Ab 15. September im Kino: "The Purge" und SMS für dich"
  • Film-Fans sagen: Das sind die besten Filme der Woche

Welche Filme, die neu ins Kino kommen lohnen sich und welche nicht? Die Film-Community IsnotTV, Partner der Huffington Post, stellt hier jede Woche die besten Kinostarts vor. Dabei stammen die Empfehlungen von Film-Fans weltweit. Und auch von dir: Mit einem Klick auf den Titel kannst du nämlich auch selbst deine Meinung abgeben und mehr erfahren.

Das sind die beliebtesten Kinostarts am Donnerstag, 15. September 2016:

Mit Spannung dürfen Kinobesucher diese Woche dem Thriller The Purge: Election Year entgegenfiebern. Die jährliche Säuberung könnte durch eine aufstrebende Senatorin endlich abgeschafft werden.

Romantisch wird es dagegen bei SMS für Dich: Clara schreibt an die Nummer ihres toten Freundes SMSen, doch die Nummer wurde neu vergeben - Schicksal?

Außerdem erwarten uns in dieser Woche zwei Filme über außergewöhnliche Jungs: Einmal Maik und sein Freund Tschick, die Erwachsene spielen und zu einem Roadtrip aufbrechen.

Und Michi, der in “Auf Augenhöhe” seinen Vater sucht, aber einen Mann findet, der so ganz anders ist, als er ihn sich vorgestellt hat. Musikliebhaber können außerdem in der Dokumentation The Beatles: 8 Days a Week: The Touring Years die besten Live-Auftritte der ‘Pilzköpfe’ noch einmal hautnah erleben.

The Purge: Election Year

Seit 15 Jahren findet einmal jährlich die Purge statt. Eine Säuberung, bei der 12 Stunden lang jegliche Straftaten erlaubt sind. Doch die US-amerikanische Senatorin Charlene Roan will dem ein Ende setzen. Dafür muss sie allerdings erst einmal die nächste Purge überstehen. (Mit Frank Grillo, Elizabeth Mitchell)

SMS für Dich

➨ Passend zum Thema: Darum geht es in Karoline Herfurths erstem Film "SMS für Dich"

Clara hat die Liebe ihres Lebens bei einem Autounfall verloren. Weil sie 2 Jahre danach immer noch trauert, schreibt sie SMSen an die Nummer ihres verstorbenen Freundes. Doch diese wurde mittlerweile neu vergeben - an Mark. (Mit Tom Beck, Samuel Finzi)

Tschick

➨ Passend zum Thema: Darum geht es in Fatih Akins neuem Film "Tschick"

Maik ist in der Schule ein Außenseiter und auch für seine Familie scheint er unsichtbar zu sein. Gut, dass ein neuer Schüler mit Spitznamen Tschick in die Klasse kommt. In den Sommerferien brechen die beiden Jungs kurzerhand mit einem gestohlenen Auto zum Roadtrip ihres Lebens auf. (Mit Anand Batbileg, Tristan Göbel)

The Beatles: Eight Days a Week - The Touring Years

Eine Dokumentation über die Tourjahre der wohl erfolgreichsten Pop-Band aller Zeiten. Regisseur Ron Howard zeigt besonders die Beatles besonders bei ihren Live-Auftritten vor ausverkauften Konzerthallen und fängt die Hysterie und Euphorie der damaligen Beatlemania ein. (Mit Paul McCartney, Ringo Starr)

Auf Augenhöhe

Tragikkomödie über eine außergewöhnliche Vater-Sohn-Beziehung. Michi wurde von seiner Mutter allein groß gezogen, doch diese ist gestorben. Ein Brief seiner Mutter bringt ihn auf die Spur seines vermeintlichen Vaters. Die Überraschung: Tom ist kleinwüchsig und wusste nie etwas davon, das er Vater ist. Für beide wird es also eine große Herausforderung, einander zu akzeptieren. (Mit Luis Vorbach, Jordan Prentice)

Mehr Kino: "My First Lady": So nah ist der Film über Barack und Michelle Obama an der Wahrheit