Huffpost Germany

Léa Seydoux: Beim Toronto Film Festival präsentiert sie ihren Baby-Bauch

Veröffentlicht: Aktualisiert:
Drucken

So verzauberte Léa Seydoux noch vor einiger Zeit bei den British Academy Film Awards - ohne Babybauch

Eigentlich ist Schauspielerin Léa Seydoux nicht dafür bekannt, Einblicke in ihr Privatleben zu gewähren. Doch diese freudige Kunde konnte und wollte sie offenbar nicht länger geheim halten: Das Bond-Girl aus dem vergangenen Streifen "Spectre" ist schwanger! Das offenbarte sie nicht mit Worten, sondern mit Taten: Beim Toronto Film Festival streichelte sie demonstrativ ihren durchaus fortgeschrittenen Babybauch.

Anstatt ihre Rundungen unter allzu weiten Roben zu verbergen und so nur die Gerüchteküche anzuheizen, machte sie mit einem schlichten, figurbetonten Kleid allen Spekulationen ein Ende. Somit verband sie ihren Besuch in Toronto, um dort ihren umjubelten Film "Only the End oft the World" vorzustellen, gekonnt mit einer weiteren spektakulären Neuerscheinung für das kommende Jahr.

In welchem Film Léa Seydoux bald an der Seite von Charlie Hunnam zu sehen ist, erfahren Sie bei Clipfish