NACHRICHTEN
13/09/2016 08:54 CEST | Aktualisiert 14/09/2017 11:12 CEST

Abschied von Wolverine: Im März 2017 packt Hugh Jackman zum letzten Mal die Klauen aus

2013 Twentieth Century Fox Film Corporation
Diese Muskeln werden viele Wolverine-Fans bald schmerzlich vermissen

Für Fans des kauzigen Supermutanten Wolverine heißt es demnächst Abschied nehmen: Ab 2. März 2017 wird der Australier Hugh Jackman in "Wolverine 3" letztmalig die Adamantium-Klauen auspacken, um damit die Marvel-Schurken zu vermöbeln. Nun ist auch bekannt, wer der Hauptbösewicht in dem Comic-Blockbuster sein wird: mit dem ebenso genialen wie diabolischen Minister Sinister wartet zum Abschluss einer der beliebtesten "X-Men"-Bösewichte auf Wolverine alias Jackman, schreibt die US-Seite "Coming Soon".

Bereits angedeutet

Warum Hugh Jackman unheimlich viel von Jennifer Lawrence hält, erfahren Sie bei Clipfish

Ein erstes Anzeichen dafür habe es schon zum Abschluss von "X-Men: Apocalypse" gegeben. Dort wurde in einem Bonus-Abspann auf die "Essex Corp" verwiesen. Und wer heißt mit bürgerlichem Namen Nathaniel Essex? Richtig, Mister Sinister. Bislang galt nur noch als unsicher, in welchem kommenden Marvel-Film der Schurke zu sehen sein wird. Doch laut "Coming Soon" habe Regisseur Bryan Singer nun also bestätigt, dass es Wolverine mit ihm zu tun bekommen wird.

maxage: 0,

isRTL: false,

fallback: false,

layout: "indiv",

playercolor: "light",

playlist: "false",

autoplay: "mouse",

hideitems: "bottom",

color: "ffffff",

bgcolor: "ffffff",

bg: "08396A",

font: "arial",

userwidth: "100%",

publisher: "huffingtonpost",

dynmode: "manual",

dynusetypes: "",

mainteaser: 0,

search: "X-Men",

videos: "",

dovisible: false,

ignore: [""],

nocaplist: ""

}

Wer in die Rolle des Antagonisten schlüpfen wird, ist noch nicht bekannt. Als mögliche Kandidaten bringt die Seite Boyd Holbrook ("Jane Got A Gun") oder Richard E. Grant ("Die Eiserne Lady") ins Spiel. Definitiv mit von der Partie wird wieder Patrick Stewart als Charles Xavier (Professor X) sein.

Sponsored by Trentino