Huffpost Germany

"Hart aber fair" im Live-Stream: So seht ihr den ARD-Talk über die Bedeutung eines Burka-Verbots? (Video)

Veröffentlicht: Aktualisiert:
Drucken
  • "Hart aber fair" im Livestream sehen: Was bedeutet ein Burka-Verbot wirklich?
  • Frank Plasberg hinterfragt: Bedeutet das Verbot Freiheit oder Ausgrenzung?
  • Im Video erklären wir euch, wie ihr eine ARD-Sendung online sehen könnt

"Hart aber fair" im Live-Stream: Frank Plasberg spricht mit seinen Gästen ab 21 Uhr über ein Verbot der Vollverschleierung. Politiker von Union und AfD haben das unlängst gefordert. Doch was ist die Absicht dahinter. Geht es um Gleichberechtigung oder werden Muslime dadurch ausgegrenzt?

Bekommt durch dieses Burka-Verbot Freiheit mehr Raum - oder schwindet sie? Das will der ARD-Moderator in seinem Politik-Talk "Hart aber fair" von seinen Gästen wissen:

  • Julia Klöckner, CDU-Chefin in Rheinland-Pfalz
  • Dirk Schümer, Europa-Korrespondent der Zeitung "Welt"
  • Michel Friedmann, Anwalt und Publizist
  • Claudia Roth, Vizepräsidentin des Deutschen Bundestags, Grünen-Politikerin
  • Khola Maryam Hübsch, Journalistin und Muslima

Mehr zum Thema: 7 Dinge, die ihr wissen solltet, wenn ihr über ein Burka-Verbot urteilt

"Hart aber fair" im Live-Stream sehen

Das Erste zeigt "Hart aber fair" montags um 21 Uhr - auch in seinem kostenlosen Live-Stream. Diesen findet ihr zum einen auf der ARD-Homepage.

Zudem könnt ihr das Erste über Magine TV und TV Spielfilm live ebenfalls kostenlos im Internet sehen. Beide Anbieter sind Kooperationspartner der Huffington Post.

Nach der Ausstrahlung können Interessierte die Gesprächsrunde ebenfalls kostenfrei abrufen: Das ist zum einen auf der "Hart aber fair"-Seite möglich, sowie in der ARD-Mediathek.

Pointiert und meinungsstark: Der HuffPost-WhatsApp-Newsletter

2016-07-22-1469180154-5042522-trans.png

Mehr Sendungen im Live-Stream